GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
  Lichtexpress 77 - Anfang 2019
  Lichtexpress 75/76 - Herbst 2018
  Lichtexpress 74 - Frühjahr 2018
  Lichtexpress 73 - Sommer 2017
  Lichtexpress 72 - Frühjahr 2017
  Lichtexpress 71 - Winter 2016/17
  Lichtexpress 70 - Herbst 2016
  Lichtexpress 69 - Frühjahr 2016
  Lichtexpress 68 - Winter 2015/16
  Lichtexpress 67 - Herbst 2015
  Lichtexpress 66 - Frühjahr 2015
  Lichtexpress 65 - Winter 2014/15
  Lichtexpress 64 - Sommer 2014
  Lichtexpress 63 - Winter 2013/14
  Lichtexpress 62 - Herbst 2013
  Lichtexpress 61 - Sommer 2013
  Lichtexpress 60 - Frühjahr 2013
  Lichtexpress 59 - Winter 2012/13
  Lichtexpress 58 - Herbst 2012
  Lichtexpress 57 - Sommer 2012
  Lichtexpress 56 - Frühjahr 2012
  Lichtexpress 55 - Winter 2011
  Lichtexpress 54 - Okt./Nov. 2011
  Lichtexpress 53 - Juni 2011
  Lichtexpress 52 - April/Mai 2011
  Lichtexpress 51 - März 2011
  Lichtexpress 50 - Feb. 2011
  Lichtexpress 49 - Jan. 2011
  Channelings
  Aufstieg/Ascension & Spirituelles
  Gesundheit
  Umwelt
  English News
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Meditationsthemen Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

BEGRÜSSUNGSWORTE VON ROSITTA VIRAG - zum Lichtexpress 24 - September 2007


Einleitende Worte von Rositta Virag

Hallo liebe Freunde des Lichtexpress!

Danke für das liebe Feedback zu unserer neuen Homepage!!! Es hat uns wirklich sehr gefreut, dass diese Umstellung so gut gelungen ist und das neue GELA-Outfit gut ankommt.

Trotzdem dass Sommer und Ferienzeit ist, gibt es einige sehr interessante neue Infos, die ich Ihnen gerne weiterleiten möchte. Sie finden diese Hauptartikel und einiges andere auch auf unserer Homepage www.gela.at unter "Magazin - Lichtexpress 24". Die Infos betreffen einerseits die Ereignisse und Herausforderungen, die im individuell-persönlichen und globalen Bereich präsent sind, andererseits betreffen sie die Geduldproben, die uns fordern, wenn wir glauben, alles ginge zu langsam oder anders, als wir wünschten. Doch der eingeschlagene geistig-spirituelle Weg wirkt. Subtil, aber doch.

Auch wenn vieles Erschütternde aus der Welt auf unseren TV-Schirmen landet, sind es doch Prozesse der Wandlung, die zu einem neuen Bewusstsein dazu gehören. Jeder von uns macht das mit oder hat es in der einen oder anderen Weise mitgemacht. Öffnen wir unser Herz und nehmen wir diejenigen, die eben jetzt von schweren Schicksalen betroffen sind, in unser Gebet, in unsere Meditation, in unsere Liebesausstrahlung hinein. Egal, ob es Opfer oder Täter sind! Sie alle sind eng mit einander verbunden. Und wir mit ihnen. Denn wie oft waren wir selbst schon in einer Opfer-Situation und einer Täter-Rolle. Unser Mitgefühl und unsere Urteilsfreiheit heilt. Sensationslust und Polarisierung würde trennen und Heilung verhindern.

In diesem Lichtexpress sind aktuelle Aussagen über die Wandlungsprozesse, die sich derzeit vollziehen, in Karen Bishops Enery Alerts vom 5.8.07 und vom 16.8.07. Und heute erhielt ich noch ein ganz neues Energy Alert vom 26.8.07. Danke Georg Keppler dafür! Karen spricht darin auch über den Wandlungsprozess in den USA, der unaufhaltsam fortschreitet. Auch Tom Kenyon (Sound Healing), Drunvalo (Blume des Lebens), Jasmuheen (Lichtnahrung) und viele andere sprechen von ähnlichen Wahrnehmungen.

Von Kryon gibt es ein neues Channeling durch Lee Carroll, in dem sie/er über Esoterik und Quanten-Bewusstsein, wie er den Zustand jenseits der 3D-Wirklichkeit (drei-dimesionalen Wirklichkeit) nennt, spricht. Quantenbewusstsein bezeichnen wir Menschen allgemein als Chaos im Vergleich zu Linearität und Logik, die wir gewohnt sind. Kryon bringt viele schlüssige Ansatzpunkte, um eine neue Wirklichkeit unserer Lebens-Realität anzudenken und zu kreieren.

Und hier habe ich eine kleine Geschichte für Sie eingefügt, die nachzuahmen wahrlich klug ist:

DREI SIEBE

Zum griechischen Philosophen Sokrates, der im 4. Jahrhundert vor Christus lebte, kam einmal ein Mann. Er sagte: “Sokrates, ich muss dir etwas über deinen Freund erzählen.³

“Warte³, meinte Sokrates. “Hast du das, was du mir erzählen willst, schon durch die drei Siebe geschüttet?³
“Welche Siebe meinst du³, antwortete der Mann.

“Das erste Sieb ist das Sieb der Wahrheit. Ist alles, was du mir über meinen Freund erzählen willst, auch wirklich wahr?³, fragte der Philosoph.
“Ich weiß es nicht³, entgegnete der Mann, “ich habe es ja auch nur von anderen gehört.³

“Aber du hast das, was du mir erzählen willst, doch ganz bestimmt durch das zweite Sieb geprüft, durch das Sieb der Güte. Willst du mir von guten Dingen berichten?³
Der Mann wurde unsicher. “Nein, auch das nicht³

“Aber bestimmt³, meinte Sokrates, hast du doch das dritte Sieb benützt und geprüft, ob es nötig und nützlich ist, mir das von meinem Freund zu erzählen, was du mir unbedingt mitteilen willst.³
“Ob es nützlich ist, habe ich mich eigentlich auch nicht gefragt³, musste der Besucher eingestehen.

“Wenn das, was du mir über meinen Freund sagen wolltest, weder wahr, noch gut, noch nutzbringend ist, behalte es lieber für dich³, beschloss Sokrates das Gespräch und er lächelte und ging seiner Wege.

Wer sich für Politik, Umwelt und Gesellschaft interessiert und ein staunendes Kopfschütteln über so manche Themen erleben möchte, der schaue auf folgenden Link: http://www.initiative.cc/Artikel/2007_07_17_amerikas%20rueckzug.htm und surfe durch diese Seiten. Obiger Link führt zu dem Artikel "Amerikas Rückzug", in dem über die Folgen des Endes der Busch-Ära nachgedacht wird. Also wieder ein USA-Thema.

In den nächsten Zeiten scheint sich einiges neu zu ordnen, wie auch die Aussage von Astrodata über die im August und September stattfindenden Sonne- und Mond-Finsternisse bestätigt.

Und zum Schluss finden Sie noch einen Bericht über das Krebs-Seminar, das der Heilpraktiker A. Baklayan, der nach den Forschungen von Dr. Hulda Clark arbeitet, vor kurzem in München gehalten hat.



Auch IN EIGENER SACHE gibt es einiges mitzuteilen.

Ab September fangen wieder die Herbstaktivitäten an, zu denen wir Sie gerne einladen möchten. Es gibt:

im September:
  • die Meditationen in Innsbruck, Wien, Graz und NEU auch in Mondsee,
  • die Aura-Foto-Tage in Innsbruck, Egg im Bregenzerwald, Graz, Eisenstadt und Fernitz bei Graz,
  • der Aura-Vortrag und der Aura-Tag in Egg im Bregenzerwald
  • und da ist das AURA-SEMINAR in Graz,
im Oktober:
  • auch die Meditationen wie oben,
  • der Beginn der nächsten AURA & ENERGIE-AUSBILDUNG,
  • die Aura-Foto-Tage in Liezen, Graz, Leoben, Klagenfurt und Herzogenburg,
  • das Seminar CREATRIX mit TOM KENYON in Salzburg,
im November:
  • die regelmäßigen Meditationen,
  • die Esoterik-Messe in Wien,
  • die Aura-Foto-Tage in Innsbruck und Bruck/M.,
  • der Vortrag und das Seminar FARB-TYPOLOGIE in Klagenfurt und
  • das Abschlussfest der Aura & Energie-Ausbildung mit Gratis-Vorträgen und Behandlungen in Mondsee,
im Dezember:
  • der LICHTARBEITER-TAG in Wien als Vorbereitung auf die Lichtarbeiter-Schulung,
  • der FARB-TYPOLOGIE-TAG in Wien, um die eigene Lebensaufgabe auszufinden,
  • der Aura-Foto-Tag in Fernitz bei Graz,
  • die Weihnachts-Meditationen in Innsbruck, Wien, Graz und Mondsee und
  • der Beginn des ICH BIN-WEGES bzw. das Seminar ICH BIN - VISION über Silvester, ins Neujahr hinein.
in 2008:
  • Jänner: Beginn der neuen LICHTARBEITER-SCHULUNG
  • Februar: Beginn der CHANNELING-AUSBILDUNG
  • Mai: voraussichtliche spirituelle Reise nach Peru
jederzeit dazwischen:
  • Einzelberatungen mit Channeling, Rückführung, Aura-Arbeit, Licht-Arbeit, systemischen Aufstellungen
  • Gesundheitsberatungen nach Dr. Clark und
  • Intensiv-Begleitung bei Neuorientierung und zur seelischen Klärung am TAG DES LEBENS.

Bitte holen Sie sich die Details von der Homepage: http://www.gela.at. (Sollten Sie den Link nicht anklicken können, so kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn in das Adress-Fenster Ihres Browsers - z.B. Internet Explorer - ein.) Gehen Sie auf der GELA-Seite auf: "Veranstaltungen - Meditationen oder Aura-Foto-Tage oder Seminare oder Ausbildungen". Hier können Sie sich auch gleich unkompliziert und schnell anmelden, wenn Sie dabei sein wollen.

Der nächste Zyklus der Meditationen wird interessant. Es geht um das übergeordnete Thema DEN KOPF MIT DEM HERZEN VERBINDEN. Dabei beschäftigen wir uns mit dem Umsetzen von der tief in uns liegenden Sehnsucht nach Erfüllung in die tägliche Realität. Es geht darum, den Unterschied zwischen dem Bauch-Gefühl und dem Herz-Gefühl zu erfahren und dem Verstand seinen rechten Platz zwischen diesen beiden zuzuweisen.

Anfang Oktober beginnt eine neue AUSBILDUNG in AURA & ENERGIE-ARBEIT. Wir hatten geplant, sie in Vorarlberg zu machen, doch jetzt sind mehr Interessenten aus dem salzburgischen/oberösterreichischem Raum da, sodass wir überlegen, sie nach OÖ zu verlegen. Das wird sich Mitte September endgültig entscheiden, wenn die Anmeldefrist abläuft. Jedenfalls werden wir gemeinsame Fahrgelegenheiten entweder nach Vorarlberg oder nach OÖ organisieren, sodass der Entfernungsfrage die Wichtigkeit genommen wird. Der erste Aura-Zyklus (AURA & ENERGIE 1) ist vom 5.-7.10.07 und kann auch als Einzel- oder Schnupperseminar besucht werden. Sie können sich auch erst nach diesem entscheiden, ob Sie die gesamte Ausbildung machen wollen.

Auch die ABSCHLUSSFEIER der diesjährigen Aura-Gruppe ist eine gute Gelegenheit einen Einblick in die Aura-Arbeit zu bekommen. Sie ist am Samstag, den 24.11.2007, Beginn 9 Uhr, in Mondsee. Sie bekommen noch eine separate Einladung zu den geplanten Vorträgen und Behandlungen der Absolventen. Doch merken Sie sich den Termin vor, wenn Sie an der Aura-Arbeit interessiert sind. Die ganze Veranstaltung inkl. der Vorträge und Behandlungen ist kostenlos.

Eine ganz erfreuliche Information ist diese: Wir planen im Mai nächsten Jahres eine SPIRITUELLE REISE NACH PERU zu unternehmen. Sie wird etwa drei Wochen (Woche 20-22 oder 21-23) dauern und uns an die heiligen Inka-Stätten (Cusco, Machu Picchu, Pisac, Ollantaytambo, Titicaca-See (Sonnen-Insel) und eventuell auch in den Dschungel führen. Wir werden in der Nähe von Cusco ein sehr spezielles Seminar machen. In diesem wird es um die "Verankerung der Meisterqualität und die Balancierung der globalen Veränderungen" gehen. Die Kosten werden zwischen 1600 und 1900 Euro liegen, exklusive Flug (ab etwa 1000 Euro). Bitte melden Sie sich, wenn Sie Interesse daran haben, sodass wir die Gruppengröße abschätzen und genauer planen können.

Und ein weiteres Vorhaben möchte ich Ihnen nahe bringen. Sie wissen, dass ich selbst seit vielen Jahren den WEG DES ICH BIN gehe und wichtige Bausteine davon in den monatlichen Meditationen und den ICH BIN-Seminaren weitergebe. Mit dem Jahr 2008 gibt es den ICH BIN WEG als spirituellen Einweihungsweg in einer Jahresgruppe. Dazu gehören die Seminare zum Jahreswechsel, zu Ostern und im Sommer und - wo möglich - die Meditationen in Wien, Innsbruck, Graz oder Mondsee, sowie persönliche Einzelsessions zu individuellen Terminen über das Jahr verteilt. Bitte beachten Sie, das ist ein Einweihungsweg, der Sie zu sich selbst führt, der Ihre Spititualität, Ihre Wahrhaftigkeit, Ihre Individualität, Ihre Gott/Göttin/Sternen/Engel-Verbundenheit und Ihre Schöpfer- und Visionskraft auf der Erde fördert. Es ist ein Weg, der für jeden Teilnehmer unter dem Motto "Wenn zwei von Euch zusammenkommen, BIN ICH unter Euch" die Energie verstärkt und dadurch ganz neue Möglichkeiten bringt, Energien einzusetzen. Bitte rufen Sie für einen Termin für ein Informationsgespräch an, um auszufinden, ob dieser Weg für Sie passend ist.

Jetzt wünsche ich Ihnen ein anregendes Schmöckern in den nachfolgenden Artikeln, die soviel Inspiration beinhalten!

In tiefer Verbundenheit
Ihre Rositta Virag

 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved