GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
  Lichtexpress 77 - Anfang 2019
  Lichtexpress 75/76 - Herbst 2018
  Lichtexpress 74 - Frühjahr 2018
  Lichtexpress 73 - Sommer 2017
  Lichtexpress 72 - Frühjahr 2017
  Lichtexpress 71 - Winter 2016/17
  Lichtexpress 70 - Herbst 2016
  Lichtexpress 69 - Frühjahr 2016
  Lichtexpress 68 - Winter 2015/16
  Lichtexpress 67 - Herbst 2015
  Lichtexpress 66 - Frühjahr 2015
  Lichtexpress 65 - Winter 2014/15
  Lichtexpress 64 - Sommer 2014
  Lichtexpress 63 - Winter 2013/14
  Lichtexpress 62 - Herbst 2013
  Lichtexpress 61 - Sommer 2013
  Lichtexpress 60 - Frühjahr 2013
  Lichtexpress 59 - Winter 2012/13
  Lichtexpress 58 - Herbst 2012
  Lichtexpress 57 - Sommer 2012
  Lichtexpress 56 - Frühjahr 2012
  Lichtexpress 55 - Winter 2011
  Lichtexpress 54 - Okt./Nov. 2011
  Lichtexpress 53 - Juni 2011
  Lichtexpress 52 - April/Mai 2011
  Lichtexpress 51 - März 2011
  Lichtexpress 50 - Feb. 2011
  Lichtexpress 49 - Jan. 2011
  Channelings
  Aufstieg/Ascension & Spirituelles
  Gesundheit
  Umwelt
  English News
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Meditationsthemen Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

DAS WHO IS WHO DES AUFSTIEGS - ein Auszug aus dem kommenden Buch von Cal Garrison


Komm mit, um herauszufinden, dass es viele gibt, die ihren eigenen Weg zum Aufstiegsportal gefunden haben und dafür niemals Publicity erlangt haben.

Die Bibel erzählt uns, dass wir nach dem Bild von Christus gemacht wurden, und sie macht es ziemlich klar, dass wir hierher kamen, um seinem Beispiel zu folgen, aber sie geht nur bis dahin. Nirgends sagt sie, dass wir Christus sind, oder erwähnt irgend etwas über die Tatsache, dass wir fähig zum exakt gleichen Level der Leistungen sein könnten. Zu einer Zeit war diese Information wahrscheinlich im Text enthalten, aber als das Konzil von Nicäa das gute Buch zusammenkürzte, stellten sie sicher, dass das, was darin blieb, uns dazu führen würde, zu denken, dass es eine Sünde für jedes menschliche Wesen wäre anzunehmen, dass es jemals so perfekt sein könne. Dies mag der Grund sein, warum der Gedanke kaum zu glauben ist, dass wir unsere Sensitivität bis zu dem Punkt verfeinern könnten, an dem wir diese Welt mit dem intakten physischen Fahrzeug verlassenen könnten, aufsteigen zu höheren Ebenen und selbst so weit gehen, im Fleisch wieder zu erscheinen, wann und wenn es notwendig werden würde.

Christus mag 'der erste der ganzen Rasse gewesen sein, der in das Bild des ICH BIN umgewandelt wurde' - aber er war auf jeden Fall nicht der Einzige. Kommt mit, um herauszufinden, dass es eine lange Liste von Menschen gibt, die durch denselben Prozess gegangen sind - und es gibt wahrscheinlich viele andere, die ihren eigenen Weg zum Aufstiegsportal gefunden haben und dafür niemals Publicity erlangt haben. Ich weis nicht, wie es euch ergeht, aber zu wissen, dass die vollkommenste Person, die jemals gelebt hat, nicht die Einzige gewesen ist, die diese Erfahrung gemacht hat, nimmt einiges von dem Druck weg und erschafft ein Gefühl der Sicherheit in einer Größenordnung, die es leichter macht zu glauben, dass wir es auch schaffen könnten.


DIE AUFGESTIEGENEN MEISTER

Neben Christus ist Buddha die wahrscheinlich bekannteste aufgestiegene Seele. Er inkarnierte vier oder fünfhundert Jahre bevor Jesus geboren wurde, was bedeutet, dass er seinen Aufstieg gemacht hatte, lange bevor die Weisen aus dem Morgenland überhaupt den Stern ausgemacht hatten. Im Alter von 80 verkündete er, dass er bereit war, diese Welt zu verlassen und stieg körperlich in den Himmel auf, erleuchtet von einer Aura strahlenden weißen Lichts. Seine letzten Worte waren, "Alle zusammen gesetzten Dinge vergehen. Strebt nach eurer eigenen Befreiung mit Fleiß."

Wir können nicht Christus oder Buddha anführen, ohne die aufgestiegenen Meister anzusprechen; beide sind Mitglieder dieser illustren Bruderschaft. Die Bücher erzählen uns, dass es zweiundsiebzig aufgestiegene Meister gibt, die andererseits bekannt sind als Mahatmas, Ältere Brüder, Die Große Weiße Bruderschaft und/oder Die Meister der Weisheit. Es wird geglaubt, dass diese Wesen Individuen sind, die einst hier auf der Erdebene inkarnierten, und die die Lektionen ihres Lebens durch Erfüllung ihres Dharma (Lebensaufgabe) meisterten und des Abbrennens von mindestens 51% ihres negativen Karmas. Gott-artig selbst im Fleisch, vereinte sich jeder nach seinem Aufstieg mit seinem Gott-Selbst und wurde, wie Christus, umgewandelt in das Bild des ‚ICH BIN'.

Die Mahatmas leben auf einer höheren Oktave der dritten Dimension und für die meiste Zeit überschauen sie alles, was hier auf der Erde geschieht aus den unsichtbaren Reichen. Aber weil sie die Fähigkeit haben, in die Materie abzusteigen, betreten einige Meister während Zeiten großer Veränderung die Physis und wandern unter uns. Wann immer die astrologischen Zeitalter wechseln, sind sie immer in voller Stärke hier in Spirit und im Fleisch, um uns durch, was immer die Veränderung erfordert, zu leiten.

Vor etwas mehr als einem Jahrhundert, ungefähr hundert Jahre vor der großen Verschiebung der Zeitalter, begannen einige Mitglieder der großen Weißen Bruderschaft sich einem kleinen Kreis von spirituellen Suchern, die mit der theosophischen Bewegung und den Lehren von Madame Blavatsky verbunden waren, zu erkennen zu geben. Vieles ist über die Älteren Brüder geschrieben worden, seit die liebe Madame sie der Öffentlichkeit vorstellte.

Das folgende Zitat aus William Q. Judges Klassiker "Der Ozean der Theosophie (The Ocean of Theosophy)" wurde am Höhepunkt der Theosophischen Idee geschrieben und spricht eloquent über die Rolle, die die Meister der Weisheit in menschlichen Angelegenheiten spielen.

"Das intelligenteste Wesen im Universum, der Mensch, ist, außerdem, niemals ohne einen Freund gewesen, sondern er hat eine Reihe älterer Brüder, die andauernd über den Fortschritt der weniger Fortgeschrittenen wachen, das Wissen bewahren, das durch die Äonen des Versuchs und der Erfahrungen gesammelt wurde, und andauernd nach Gelegenheiten suchen, die sich entwickelnde Intelligenz der Rasse auf diesem und anderen Globen, dahin zu leiten, die Wahrheiten in Bezug auf das Schicksals der Seele zu beachten. Diese Älteren Brüder bewahren auch das Wissen, das sie über die Gesetze der Natur in allen Abteilungen gewonnen haben und sind bereit dafür, es zum Wohl der Menschheit zu einzusetzen, wenn die zyklischen Gesetze es erlauben. Sie haben immer körperlich existiert, sich untereinander erkennend, egal in welchem Teil der Welt sie sein mögen, und arbeiten alle für die Rasse auf vielen unterschiedliche Wegen. In einigen Perioden sind sie den Menschen gut bekannt, und bewegen sich unter gewöhnlichen Menschen, wann immer es die soziale Organisation, die Tugend, und die Entwicklung der Nationen erlauben. Denn wenn sie offen auftreten würden, und von jedem gehört, würden sie als Götter angebetet von den Einen, und als Teufel gejagt von den Anderen. In den Perioden, wenn sie hervor kommen, sind einige von ihnen Herrscher der Menschen, einige Lehrer, einige wenige große Philosophen, während andere noch unerkannt bleiben, außer für die im Körper fortgeschrittensten."

"Es wäre von den Enden her, die sie im Blick haben, subversiv, wenn sie vorhätten, sich selbst in der gegenwärtigen Zivilisation öffentlich zu erkennen zu geben, die völlig auf Geld, Ruhm, Ehre und Persönlichkeit gegründet ist. Denn dieses Zeitalter ist, wie einer von ihnen bereits gesagt hat "ein Zeitalter des Übergangs", wenn jedes System des Denkens, der Wissenschaft, Religion, Regierung und Gesellschaft, und der Geist des Menschen sich nur in Vorbereitung auf einen Umbau in den Zustand befindet, der der Rasse erlaubt, zu dem Punkt voranzuschreiten, der geeignet ist, dass diese Älteren Brüder ihre tatsächliche Gegenwart unserer Sicht offenbaren können. Sie mögen wahrlich die Träger der Fackel der Wahrheit durch die Zeitalter genannt werden; sie untersuchen alle sich verändernden Dinge und Wesen; sie kennen den Menschen in seiner innersten Natur, und was seine Macht und Schicksal ist, seinen Zustand vor der Geburt und den Zustand, in den er sich nach dem Tod seines Körpers begibt; sie haben an der Wiege von Nationen gestanden und die enormen Errungenschaften der Vorfahren gesehen und traurig den Verfall derjenigen beobachtet, die nicht die Kraft hatten, den zyklischen Gesetzen von Aufstieg und Fall zu widerstehen." *12.

Es gibt zweiundsiebzig Aufgestiegene Meister. Zu diesem Zeitpunkt sind nicht alle ihre Namen offenbart, aber hier ist eine kurze Liste von Namen, die uns bekannt sind: Merlin, Kwan Yin, Maria die Mutter von Jesus, Enoch, Kuthumi, Serapis Bey, Yogananda, Annalee Skarin, Hilarion, Konfuzius, Djwhal Khul, Meister Morya, Lao-Tse, Babaji, Papst Johannes Paul II, und der Graf von Saint Germain.


SAINT GERMAIN

Von allen Menschen auf dieser Liste ist Saint Germain jetzt für uns von besonderem Interesse, weil er der "Chohan des Siebenten Strahls" ist. Laut den Theosophen, sind die Sieben Strahlen metaphysische Prinzipien, die sowohl individuelle Seelen beherrschen, als auch die Entfaltung jedes astrologischen Zeitalters. Der Siebente Strahl hält nun mal die Herrschaft über das Zeitalter des Wassermanns, und Saint Germain als der "Chohan des Siebenten Strahls" wird als der "Hierarch des Zeitalters des Wassermanns" betrachtet. Auch bekannt als der "Gott der Freiheit auf der Erde" könnte man sagen, dass er der Vorstand des Komitees der Meister ist, die ihn gewählt haben, unsere Passage durch die Große Verschiebung zu beaufsichtigen.

Der 1710 geborene stattliche Höfling, dessen okkulte Interessen und alchemistische Fähigkeiten ihm angeblich Gott-artige Kräfte verliehen, behauptete, Hunderte von Jahren alt zu sein. Die Mythen, die seine Ursprünge und sein Leben umgeben, haben die Tatsachen verdunkelt, aber wir wissen, dass er seinen Aufstieg 1784 machte. Hundert Jahre später, in der Vordämmerung des Zeitalters des Wassermanns, begann er mehr und mehr in der Physis zu erscheinen. Seit dieser Ära gibt es Berichte von Treffen mit dem Grafen und sie setzten sich als Allgemeinplatz ausreichend fort, um es erscheinen zu lassen, dass er definitiv im Sonderauftrag für eine lange Zeit hier gewesen ist.

Madame Blavatsky unterhielt sich regelmäßig mit ihm und war ziemlich offen über die Tatsache, dass Saint Germain ihr dabei geholfen hatte 'Die Geheimlehre' zu schreiben. Annie Besant, C.W. Leadbeater, Godfrey Ray King, Edgar Cayce, Paul Foster Case, und Manly P. Hall; all die großen Theosophen, Spiritisten und Medien behaupten, sich mit ihm getroffen und Anweisungen von Saint Germain erhalten zu haben. Aber es sind nicht nur die großen Namen, die das Privileg hatten; fragt im Kreis in einem New Age Workshop irgendeinen Sucher. Tausende von Menschen haben sich mit dem Grafen getroffen und alle sind mehr als glücklich, darüber zu sprechen.

Nachdem ich ihn niemals selbst getroffen habe, habe ich immer den Menschen mit den Saint Germain Geschichten sie zu ihren Gunsten ausgelegt. So war es, bis mein Freund Ron Sirchie im wirklichen Leben eine Begegnung mit Saint Germain hatte, und ich begann einzusehen, dass da tatsächlich etwas Wahres an all den Erzählungen sein könnte. Einige Monate nach dem Treffen arrangierten die beiden ein auf Video aufgezeichnetes Interview zu machen. Nachdem ich dieses Material gesehen hatte, muss ich sagen, dass ich überzeugt war. Als die Zeit für mich kam, dieses Kapitel zu schreiben, entschied ich mich, mich nochmals bei Ron zu melden, um zu sehen, ob er immer noch dachte, dass der Mann mit dem er 2008 gesprochen hatte, wirklich Saint Germain war. Was folgt ist eine Kopie des Emails, das er mir als Antwort auf diese Frage schickte:

"JA, weil du gerade fragst; Ich habe das Video gestern Nacht wieder angesehen…. JA ich glaube wahrhaft dass er so wirklich ist, wie er herüber kommt.

Germains Botschaft und die Art, in der er sich selbst darstellte, war einfach und bestand auf den Punkt gebracht darin, im Herzen zu bleiben und sich auf das Positive zu konzentrieren.... selbst wenn das Negative da sein wird ...... konzentriert auf das Positive ... und sein Wissen über die innere Erde war fantastisch.........

Ich könnte fortfahren..... Aber eine letzte Sache; Ich erinnere mich, dass er sagte, wenn alles vollständig gesagt und getan sei ... sagte er uns, dass er wahrscheinlich irgendwo zurück hinein springen würde, um dem Leben zu helfen, wieder aufzusteigen......

Ich weis nicht Cal.... Ich weis, dass er all die richtigen Dinge sagte und ich bin als nun bald Vierzigjähriger seit einiger Zeit hier; ich habe mit Tom Kenyon, Greg Braden, Alex Grey, Ken Page herumgehangen (viele Male mit Ken hier an der Ostküste) und so weiter und so weiter; Saint Germain schien hinter seiner Botschaft zu stehen. Ich erwarte gerade, ihn dieses Jahr wieder an der Ostküste zu sehen. Ich halte dich auf dem Laufenden."

Ich erkenne, dass die Vorstellung, dass erleuchtete Wesen auf einer höheren Ebene leben, deren Aufgabe es ist, ein Auge auf den Menschen und die irdischen Angelegenheiten zu haben, für einige von euch sehr weit weg zu liegen scheint - in meinen logischeren Momenten scheint es auch mir ein wenig weit hergeholt. Zur selben Zeit habe ich genügend gehört und Beweise dafür gesehen, um Willens zu sein, der Möglichkeit meinen Glauben zu leihen, dass alle Aufgestiegenen Meister und insbesondere Saint Germain über uns wachen, jetzt noch mehr an diesem kritischen Wendepunkt, als zu jeder anderen Zeit in der aufgezeichneten Geschichte.

Es ist gesagt worden, dass der Glaube unsere Erfahrung formt. Die meisten von uns verstehen, dass das, was wir im Reich der Möglichkeiten willkommen heißen, schließlich in die Manifestation kommt. Wenn es darum geht, dass unsere eigene Meisterschaft so wirklich für uns wird, wie sie es für diejenigen ist, die ihren Aufstieg bereits gemacht haben, hilft uns der Beweis für ihre Existenz daran zu glauben, dass derselbe Grad der Erreichung uns ebenso offen steht, wie Christus, Buddha oder Saint Germain? Fahren wir fort und sehen, ob einige weitere Geschichten Aufgestiegener Meister diese Frage für euch beantworten werden.


YOGANANDA

Yogananda ist nicht dafür bekannt, einer der Hüter des Zeitalters des Wassermanns zu sein, aber er ist wichtig für uns und für es, weil er einer der wenigen Aufgestiegenen Meister ist, die inkarnierten, als es herauf dämmerte. Geboren 1893 begann er seine spirituelle Suche früh im Leben und im Alter von siebzehn traf er sich mit Sri Yukteswar und wurde sein Schüler. Sri Yukteswar erklärte, das dieses Treffen eine Wiedervereinigung war, laut dem Guru hatten die beiden viele Lebenszeiten gemeinsam verbracht und dass der Meister Babaji Yogananda zu ihm für eine sehr spezielle Aufgabe gesandt hatte.

Jedem gut bekannt, der ein Interesse an spiritueller Entwicklung hat, lehrte Yogananda, dass wahre Selbst-Erkenntnis das Wissen in allen Teilen des Körpers, Geistes und der Seele ist, dass Gottes Königreich in unserem Inneren ist. Laut ihm braucht um das, was bereits unseres ist, nicht gebetet werden, weil wir alle Gott sind, und um dies zu erfahren, ist alles was gebraucht wird, ein tiefer Wunsch unsere Beziehung zu diesem Aspekt von uns selbst zu kultivieren und zu verfeinern.

In den Tagen, die zu seinem Tod führten, begann Yogananda anzudeuten, dass es Zeit für in wird, zu gehen. Am 7.May 1952, nachdem er ein Bankett besucht hatte, hielt er eine Rede über den Weltfrieden und schloss die Rede mit seinem Gedicht "Mein Indien". Als die letzten Worte ausgesprochen waren, brach er auf dem Boden zusammen, tot durch einen Herzinfarkt. Kriyananda einer von Yoganandas besser bekannten Schülern sagte später, dass sein Meister einst in einem Lehrvortrag erklärt hatte ‚Ein Herzinfarkt ist die leichteste Art zu sterben. Dies ist es, wie ich zu sterben wähle'.

Die interessante Sache an Yogananda ist, dass sein physischer Köper nach seinem Übergang niemals verweste. Wenn ihr dies schwer zu fassen findet, wird das folgende Zitat aus einem notariell beglaubigten Brief, geschrieben vom Direktor des Forest Lawn Memorial Park Friedhofs in Glendale Kalifornien, wo Yoganadas Körper einbalsamiert wurde, es glaubhafter erscheinen lassen:

"Die Abwesenheit jedes sichtbaren Zeichens des Verfalls in dem toten Körper von Paramahansa Yogananda liefert den außergewöhnlichsten Fall in unserer Erfahrung. Keine physische Auflösung des Körpers war selbst zwanzig Tage nach seinem Tod sichtbar. Keine Anzeichen des Einsinkens waren auf seiner Haut sichtbar, und es fand keine sichtbare Austrocknung in den Körpergeweben statt. Der Zustand der perfekten Erhaltung eines Körpers ist, soweit wir aus den Sterbebüchern wissen, einmalig… Kein Geruch des Verfalls ging von seinem Körper zu irgendeiner Zeit aus."

Fast sechzig Jahre später ist Yoganandas physisches Fahrzeug immer noch auf Eis, in makellosem Zustand, irgendwo in Kalifornien. Diese Anomalie ist das Thema für viele Spekulationen gewesen. Die Anhänger sind überzeugt, dass ihr Lehrer wiederkehren und die Welt retten wird und dies sei jeden Tag fällig. Dies mag nicht so weit gegriffen sein; Spirit geht schlussendlich beide Wege, und wenn Yogananda aufstieg, ist er genauso fähig in seinen Körper wieder einzutreten, wann und wenn er dies wählt.

Sri Yukteswars Bewusstheit für Yoganandas 'sehr spezielle Aufgabe' mag etwas damit zu tun haben. Es könnte sein, dass Paramahansa Yoganandas Rückkehr das Wunder ist, dass uns so verwundern wird, um zu erkennen, dass der Tod selbst für uns eine Illusion ist. Aber brauchen wir es wirklich, dass er zurück kehrt? Ist der makellose Zustand seines Körpers sechs Dekaden nach seinem Tod nicht genug, um den Punkt zu beweisen? Hallo! Ich weis nicht, wie ihr es seht, aber für mich ist es genug; denn ob Yogananda entscheidet, seine Form wiederzubeleben oder fortsetzt sie in Frieden ruhen zu lassen, perfekt erhalten, die Lektion ist dieselbe.


MERLIN

Bevor wir über Merlin innerhalb eines vernünftigen Bezugsrahmens reden können, müssen wir uns um das Märchen kümmern und ihm ein wenig Leben einblasen, denn im Gegensatz zu dem, was uns erzählt wurde, war der legendäre Druide ein real lebendes menschliches Wesen. Gebt euch ein paar Minuten, um diese Hürde zu klären, denn das Nachfolgende erordert den Austausch des mythischen Zauberers mit dem Zauberstab und dem Spitzhut, mit der Idee, dass der Mann, den wir in einen Walt Disney Charakter verwandelt haben, in der Tat ein Aufgestiegener Meister ist.

Wenn wir den wirklichen Merlin auf eine Fantasiefigur reduziert haben, ist dies nicht gänzlich unser Fehler, zwischen den mündlichen Traditionen der Druiden und dem Einfallsreichtum der keltischen Historiker, die, wenn sie schlussendlich dazu kamen, die Dinge niederzuschreiben, es auf sich nahmen, eine Vergangenheit neu zu erfinden, von der sie sehr wenig wussten; was von Merlin übrig geblieben ist, hinterlässt uns mit Nichts, als den Legenden um König Artus — und unglücklicherweise sind wir, wenn es um sie geht, ebenfalls verloren. Es liegt mir fern, die Aufzeichnungen geradezubiegen, aber ich werde mein Bestes geben.

Wenn ihr genug nachforscht, werdet ihr bald herausfinden, dass die Druiden nicht einheimisch auf den britischen Inseln waren. Dies führt dazu herauszufinden, dass sie aus Atlantis stammen, und nach dem Fall nach Ägypten auswanderten. Ihre Kultur und spirituellen Praktiken tauchten dort wieder auf, zusammen mit den Kopten und des Essener Bruderschaften, ungefähr fünfhundert Jahre vor der Geburt von Christus. Die drei Sekten arbeiteten zusammen, um die spirituelle Grundlage zu legen, die später die Christus Mission unterstützen würde.

Wir wissen, dass Merlin ein Druide war, und dass er der Führer dieser Sekte war, aber wenige von uns sind sich bewusst, das der Name, den wir gewöhnt sind, mit dem Gandalfschen Charakter des Mythos zu verbinden, kein Name ist, sondern ein Titel. "Der Merlin" ist eine Position, die von einem Führer inne gehabt wird, oder dem Hohepriester des Druidischen Glaubens. Für die Anhänger ist "Der Merlin" vergleichbar zu dem was "Der Dalai Lama" für die Buddhisten wäre oder "Der Papst" für die Katholiken. Weiter gereicht durch die Abstammungslinie, zu Zeiten wenn die irdischen Angelegenheiten danach rufen, wird diese Position an einem Aufgestiegenen Meister verliehen.

Der Merlin, mit dem wir vertraut sind, lebte, so wird gesagt, irgendwann zwischen 400 und 600 n. Chr. Die Geschichte geht, dass er ein Halbling mit übernatürlichen Fähigkeiten war und der Rest der Legende ist gefüllt mit Berichten, die seine magischen Kräfte bezeugen. Unterhalb all der Märchen war der Aufgestiegene Meister, der die Position des "Der Merlin" in Laufe des fünften Jahrhunderts n. Chr. innehatte, in der Tat ein Magier höchsten Grades. Seine Reputation für Zauberei und seine Verbindung mit Artus und den Tempelrittern (Den Rittern des runden Tisches) gründen beide auf dieser Tatsche. Es ist auch bekannt, dass Der Merlin Druiden Initianden auf den Aufstiegprozess in der Mysterienschule auf der Insel Avalon und in den Kreisen von Avebury und Stonehenge vorbereitete. Das Volkstum besagt, dass die Geheimnisse des Druidenglaubens tief vergraben in der Erde des Hügels von Glastonbury liegen.

Es mag etwas Wahrheit in dieser Geschichte sein, denn jenseits seiner Rolle als Hohepriester wurde dieser spezielle Aufgestiegene Meister für eine sehr spezifische Aufgabe gesandt, eine, die es nötig machte, der Menschheit dabei zu helfen, sich von den Traditionen weg zu verlagern, die die Druiden für tausend Jahre gehalten hatten, hin zu den Glaubensmustern, die wir üblicherweise mit dem Christentum verbinden. Die Legende um Artus berührt dieses Thema, aber nur oberflächlich. Die Wahrheit ist, dass der Mann, der die Position des Der Merlin in der Zeit König Artus innehatte, hierher kam, um einen Korpus der Weisheit zu bewahren, der für fünfzehnhundert Jahre in den Untergrund gehen sollte. Als der Hohepriester und Hüter dieser Traditionen war es seine Aufgabe, sie zusammenzupacken und bis zu der Zeit einzulagern, in der wir zu ihnen zurückkehren.
Wäre es zuviel anzunehmen, dass in diesem Zeitalter des Übergangs, wenn die Menschheit durch eine Verschiebung geht, die uns ultimativ zurück zu den alten Wegen bringt, Der Merlin, der ausgewählt wurde, die Weisheit zu hüten, jetzt hier ist, um bei ihrer Wiederherstellung zu unterstützen? Die folgende Geschichte scheint nahezulegen, dass dies so ist.


Drunvalo Melchizedeks Unterhaltung mit Dem Merlin

Ich weis nicht, wie viele von euch vertraut mit Drunvalo Melchizedek sind, aber diejenigen von euch, die es sind, wissen, dass er der Verbreiter der Blume des Lebens Lehren ist. Er ist ebenso jemand, der tief eingebunden in all die Veränderungen ist, die auf dem Planeten gerade jetzt geschehen. Ich bin für ungefähr zwölf Jahre seine Studentin gewesen und eines der Dinge, die ich am meisten an Drunvalo genieße, ist die Art, wie ihm Dinge passieren; er ist ein Magnet für einige der merkwürdigsten, wildesten , wunderbarsten Erfahrungen, von denen ich jemals gehört habe; seine Geschichten sind unglaublich und sie sind alle wahr.

Die Geschichte geht zurück in die frühen 90er, als Drunvalo darum gebeten wurde, eine Reise nach England zu unternehmen, um das Kornkreisphänomen zu untersuchen. Weil die meisten Kornkreise in der Nähe der britischen Megalithen geformt werden, beinhaltete seine Forschung einige in Stonehenge verbrachte Zeit und einigen anderen Steinkreisen, für die die britischen Inseln so berühmt sind.

An dem Tag als Drunvalo in Stonehenge ankam, tat er, was alle spirituell orientierten Menschen tun, wenn sie diesen heiligen Ort besuchen, er stütze sich gegen einen großen Fels und ging in Meditation. Nach ein paar Minuten in der Stille kam eine Stimme zu ihm, und bat ihn, Stonehenge zu verlassen, und zum Steinkreis von Avebury zu gehen, und zu warten.

Dieser Botschaft vertrauend, fand Drunvalo seinen Weg nach Avebury, setzte sich neben dem ersten Stein, zu dem er hin gezogen wurde, auf den Boden, schloss seine Augen und ging in eine weitere Meditation. Es dauerte nicht lange, bis dieselbe Stimme hereinkam; es war eine sehr tiefe Stimme mit einem schweren alten englischen Akzent und sie stellte sich als Der Merlin heraus. Seine ersten Worte waren. "Danke, dass du dich dem Programm anschließt" Nicht wissend, was dies bedeutete, als Bilder von Kornkreisen auf dem Bildschirm seiner inneren Sicht zu erscheinen begannen, hörte Drunvalo genau zu, während Der Merlin sich ungefähr fünfundvierzig Minuten nahm, zu erklären, dass er und die Aufgestiegenen Meister hinter dem Kornkreisphänomen standen. Seine nächsten Worte waren "Ich werde es dir beweisen" ; an diesem Punkt wies er Drunvalo an, zum Silbury Hügel zu gehen.

Der Zweck zum Silbury Hügel zu gehen wurde nicht klar gemacht, aber was geschah, als er dort ankam, war, dass es ihn in Kontakt mit einer Frau mit dem Namen Barbara Davies brachte. Barbara unterhält eine Kornkreis Hotline, wann immer ein Kornkreis sich formt, ist sie diejenige, die die Nachricht verbreitet. Im Lauf der Unterhaltung fragte Drunvalo sie, ob das Vesica Pisces Symbol schon jemals in den britischen Kornkreisen erschienen sei? Barbara sagte ihm Nein und fuhr fort zu sagen ‚Sie bleiben in Swindon wach. Ich habe gerade gehört, dass sich dort letzte Nacht ein neuer Kornkreis geformt hat" Um eine lange Geschichte kurz zu machen, Drunvalo führ nach Swindon und siehe da, direkt neben der Hauptstrasse war ein Kornkreis geformt in der Kontur einer Vesica Pisces. **

*) Alle Details zu der Geschichte von Merlin können auf Drunvalo Melchizedeks DVD, "Die Geschichte von England (The Story of England)" gefunden werden
**) Die Vesica Pisces ist das universelle Symbol des Göttlichen Weiblichen.

Wenn sich all dies ein wenig zu fantastisch anfühlt, was kann ich sagen? Drunvalos Erfahrung ist für mich genug Beweis. Und wenn die Geschichte, dass Der Merlin hier ist, völlig glaubhaft ist, ob wir sie jetzt abkaufen, oder nicht, gibt es einen weiteren Aspekt in der Geschichte, und das sind die Kornkreise selbst.

Die Große Mutter prägt ihre Weisheit in Felder überall auf der Welt, jeder kann sehen, dass sie nicht nur zu uns spricht, sie steht wörtlich auf, aus dem Boden aufflammend mit Symbolen des weiblichen Gesichts Gottes. Wenn dieser Aspekt des Göttlichen auf dem Weg nach oben zu sein scheint, hat unsere Logik es zu sehr übertrieben, um die Idee anzunehmen, dass Der Merlin hier sein könnte, um uns dabei zu helfen, uns an ihre Wege zu erinnern. Nach Allem ist er derjenige, der sie schlafen legte. Selbst wenn wir wählen, dies nicht zu glauben, können wir nicht ignorieren, was Mutter Erde und ihre Aufprägungen uns zu sagen versuchen. Denkt darüber nach und lasst uns zu kleineren Sterblichen weiter gehen.


ANNALEE SKARIN

Wir haben über einige Giganten des Aufstiegs gesprochen, aber was ist mit den kleinen Leuten? Würde sich dies alles nicht näher an Zuhause anfühlen, wenn wir wüssten, dass einige der gewöhnlichen Allerweltspersonen es durch das Nadelöhr geschafft haben? Das ist es, warum ich Annalee Skarins Geschichte liebe. Sie ist eine von uns, einfach ein durchschnittliches menschliches Wesen, und sie machte ihren Aufstieg 1952.

Aufgezogen in der Kirche der Mormonen, glaubte Annalee Skarin in ihrem Herzen das Unsterblichkeit durch die andächtige Anwendung der christlichen Prinzipien erlangt werden kann. Ihre Schriften wurden als ketzerisch angesehen, denn während sie die Vorstellung akzeptierte, dass tugendhafte Seelen sterben konnten und in den Himmel kommen, betrachtete sie diesen Pfad als den ‚langweiligen Hintereingang' und befürwortete offen den Aufstieg als die bessere Alternative.

Wenn ihr jemals der eisernen Faust des Mormonenfundamentalismus ausgesetzt wart, sollte es keine Überraschung sein, dass die Patriarchen der Kirche über Annalee Skarins Offenbarungen nicht gerade erfreut waren. Der Ketzerei angeklagt, weil sie es wagte zu behaupten, dass wir alle Gott sind, wurde sie von den Heiligen der letzten Tage exkommuniziert nachdem ihr erstes Buch ‚Ihr seid Götter (Ye are Gods)' erschienen war. Nicht geneigt sie während ihres Lebens einzubeziehen, wurde Annalee, erst nachdem sie aufgestiegen war, für würdig erachtet, in die Gemeinde der Mormonen wieder aufgenommen zu werden.

Ihre Aufstiegsgeschichte ist so einfach und geradeheraus, wie sie es war. Am 16.Juli 1952 kündigte Annalee im Haus von Sally Franchow an, dass es Zeit für sie war zu gehen, und fuhr fort sich in Luft aufzulösen. Widersprüchliche Berichte darüber, was tatsächlich geschehen war, erwuchsen aus diesem Ereignis, aber an dem Tag, an dem es geschah, berichtete The Deseret News "Viele waren überzeugt, dass die Frau in der Tat himmelwärts gegangen war." *14

Fragen betreffs, ob, oder ob sie nicht tatsächlich ihre Übersetzung zu Spirit gemacht hatte, wurden von einigen aufgeworfen. Wenn man die verschiedenen Perspektiven durchliest wird schnell klar, dass diejenigen, die sie zu diskreditieren suchen, ihr aus dem Grund zusetzen, dass Annalees Wahrheit die ihre negiert.

Wie die meisten von uns wissen, sind die äußeren Lehren der christlichen Kirche auf der Überzeugung gegründet, dass wir hier sind, um Christus nachzueifern. Im selben Atemzug wird uns gesagt, dass das durchschnittliche menschliche Wesen zu sündig sei, um geeignet zu sein. Andere Sekten umgehen diesen ‚Catch 22' indem sie behaupten, dass der Aufstieg eine völlige Fantasie war/ist, selbst für Christus und das die ganze Geschichte nur eine schöne Metapher ist.

Wenn ihre Gegner ein Problem mit Annalee Skarin haben, dann nur aus einem Grund, als die nette Lady aus Idaho in Spirit übersetzte, machte sie nicht nur offenkundig und offensichtlich, das jeder von uns dasselbe könnte, sie wurde der lebende Beweis im 20ten Jahrhundert, dass es, selbst für eine Frau, einen definitiven Pfad zum Himmel gibt. Würde es die Dinge zu weit dehnen zu denken, dass Annalee Skarin etwas mit dem Aufstieg des Weiblichen Lichts zu tun hat, und der Idee, dass selbst eine durchschnittliche alltägliche Frau ein Träger des Standards dafür sein könnte?

Wenn es den Glauben aufhebt, daran zu denken, dass acht weitere Bücher nach ihrem Aufstieg geschrieben wurden, mag es helfen, sich ins Gedächtnis zu rufen, dass Spirit beide Wege geht. Neben ihrer Aufgabe als Autorin war es Annalees Liebe zu ihrem Ehemann Reason und ihr Wunsch ihm bei seiner Wiederverbindung mit seinem Gott-Selbst beizustehen, die ihr eine weiter Entschuldigung gaben, sich vor und zurück durch den Schleier zu bewegen, New Age Gerüchte behaupten, dass Reason und Annalee Skarin nun als ein Team arbeiten. Sie sind dafür bekannt, auf dieselbe Art wie Saint Germain zu erscheinen, Der Merlin und Andere, wie Mutter Maria es macht willentlich zu materialisieren um ihre Wahrheiten zu teilen, und ihre Erfahrung mit Menschen überall auf der Welt. Beide, Annalee und Reason, betonen die Wichtigkeit von Dankbarkeit, Lob und Liebe als den Schlüsseln zu den Mysterien des Aufstiegs. Wenn sie hier bei uns sind, dann um uns beizustehen, was uns zum Herzen der Angelegenheit bringt.

Wenn William Q. Judge richtig lag, als er sagte dass ‚dies ein Zeitalter des Übergangs ist… der Geist des Menschen sich nur in Vorbereitung auf einen Umbau in den Zustand befindet, der der Rasse erlaubt, zu dem Punkt voranzuschreiten, der geeignet ist, dass diese Älteren Brüder ihre tatsächliche Gegenwart unserer Sicht offenbaren können.' ; und wenn wir unseren Eintritt in das Zeitalter des Lichts machen, helfen uns diese Berichte von ihrer Präsenz dann zu sehen, dass etwas, das groß genug ist, dies zu erfordern definitiv ansteht? Und verstehen wir, dass im Tragen der Fackel der Wahrheit durch die Zeitalter, die Meister der Weisheit auch hier sind, um uns alles zu lehren, was wir über den Aufstiegsprozess wissen müssen?

Wenn wir unseren Geist weit genug ausdehnen können, um all das obige einzubeziehen, ist die nächste Frage: Mit so wenig Zeit, was könnte es brauchen, um unsere Augen zu schließen, in unsere Herzen zu treten und das Gespräch zu eröffnen? Die folgenden Auszüge aus Li Pos, 'Ascended Master Dictations' scheinen zu behaupten, dass alles was wir tun müssen, darin besteht, das Telefon abzunehmen:

"Die Meister sind hinter den Kulissen, hinter dem Schleier. Wir müssen lernen, sie durch Ausrichten unseres Bewusstseins auf sie, näher zu uns zu ziehen; sie durch Studien kennen zu lernen, Kontakt aufzunehmen, ihnen die Hand auszustrecken. Wir müssen die Verantwortung dafür übernehmen, uns in unserer Dimension nach ihnen auszustrecken. Sie können solange nicht herein kommen, und unsere Leben beeinflussen, bis wir ihnen die Erlaubnis geben, sei es durch Gedanken, Rufe oder Handlungen. Um sie näher heran zu ziehen, müssen wir, auch, für den Plan arbeiten, für das Licht. Es ist einfach. Wir können damit beginnen, zu fühlen wie sie sich nähern, wenn wir sie in unser eigenes Bewusstsein, Sein und Welt herein ziehen. Sie werden sich schließlich in aus ausdehnen und, auf unsere Anforderung hin, unsere Welt einnehmen. So wird es gemacht, wenn ihr Kontakt aufnehmen wollt. Da ist kein großes Geheimnis; außer, dass es für üble Absicht nicht funktioniert. Es funktioniert nur in Liebe. Nur die Liebe kann uns hoch in den Aufstieg ziehen." *13

Am Rand einer Dimensionsverschiebung macht es Sinn, wenn all unsere Unterstützungen und Anleitungen aus einem anderen Level kommen. Was ebenso Sinn macht ist die Vorstellung, dass diejenigen, die den Aufstieg bereits durchgemacht haben dafür qualifiziert wären, uns in seine Mysterien einzuweisen. Wenn Die Große Weiße Bruderschaft anzurufen für euren Verstand zuviel zu verstehen ist, fragt euch selbst, wohin ihr sonst gehen könntet, um die Information zu erhalten, die ihr gerade jetzt benötigt? Wir können nur von denen gelehrt werden, die uns voraus gegangen sind. Die, die vor uns gegangen sind, mögen für unsere Sicht unsichtbar sein, aber sie sind sehr wohl hier, und mein Gefühl ist, dass unser individueller und kollektiver Aufstiegsprozess beginnt, wenn wir unseren Geist öffnen, diese Möglichkeit einzuschließen.



Über Cal Garrison

Cal ist Autorin von vier Büchern 'The Old Girls' Book of Spells', 'The Old Girls' Book of Dreams', und ihrem letzten Buch, 'Witch On the Go' die alle bei RedWheel/Weiser Press veröffentlicht wurden und im Buchhandel oder bei Amazon.com erhältlich sind. Zusätzlich zu ihrer eigenen Arbeit schreibt sie auch für Slim Spurling. Ihr erstes Buch mit Slim, 'Slim Spurling's Universe' wird von ihrem zweiten gemeinsamen Buch gefolgt werden, welches mit etwas Glück 2008-2009 erscheinen wird.
Als Berufsastrologin mit 35 Jahren Erfahrung hat Cal über 6000 Charts ausgewertet und ist eine der Besten in ihrem Gebiet. Sie ist ebenso eine Expertin im Tarot. Wenn sie nicht das Spirit of Ma'at Büro betreibt, oder an ihren Büchern arbeitet, verbringt Cal ihre Zeit damit, für Menschen aus dem ganzen Land, Astrologie in die Tiefe zu betreiben und Tarot Readings durchzuführen.

Original auf: www.spiritofmaat.com



Zum Ausdrucken im PDF (100KB) hier klicken.


 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved