GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
  Lichtexpress 77 - Anfang 2019
  Lichtexpress 75/76 - Herbst 2018
  Lichtexpress 74 - Frühjahr 2018
  Lichtexpress 73 - Sommer 2017
  Lichtexpress 72 - Frühjahr 2017
  Lichtexpress 71 - Winter 2016/17
  Lichtexpress 70 - Herbst 2016
  Lichtexpress 69 - Frühjahr 2016
  Lichtexpress 68 - Winter 2015/16
  Lichtexpress 67 - Herbst 2015
  Lichtexpress 66 - Frühjahr 2015
  Lichtexpress 65 - Winter 2014/15
  Lichtexpress 64 - Sommer 2014
  Lichtexpress 63 - Winter 2013/14
  Lichtexpress 62 - Herbst 2013
  Lichtexpress 61 - Sommer 2013
  Lichtexpress 60 - Frühjahr 2013
  Lichtexpress 59 - Winter 2012/13
  Lichtexpress 58 - Herbst 2012
  Lichtexpress 57 - Sommer 2012
  Lichtexpress 56 - Frühjahr 2012
  Lichtexpress 55 - Winter 2011
  Lichtexpress 54 - Okt./Nov. 2011
  Lichtexpress 53 - Juni 2011
  Lichtexpress 52 - April/Mai 2011
  Lichtexpress 51 - März 2011
  Lichtexpress 50 - Feb. 2011
  Lichtexpress 49 - Jan. 2011
  Channelings
  Aufstieg/Ascension & Spirituelles
  Gesundheit
  Umwelt
  English News
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Meditationsthemen Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

DER VENUS-TRANSIT am 6.6.2012 - ein Jahrhundert-Ereignis


Dieser Transit der Venus über die Sonne bringt einen weiteren, global wirksamen Bewusstseinssprung der Menschheit.

Der Venus-Transit ist ein Überqueren der Venus über die Sonne, das heißt, die Venus wandert genau zwischen Sonne und Erde und ist auf der hellen Sonnenscheibe als kleiner schwarzer Punkt zu erkennen. Dies ist eines der größten astronomischen Ereignisse unseres Lebens. Seien wir uns dessen bewusst. Dieser Übergang der Venus erfolgt immer paarweise, das heißt, mit einem Abstand von 8 Jahren erfolgen solche Durchquerungen der Venus alle etwa 120 Jahre. Der letzte Venus-Transit war am 8.6.2004, dieser ist am 6.6.2012. Laut der Website http://www.venustransit.de/ ist der Beginn des nächsten Transits in 2117.

Bei uns wird der Übergang der Venus über die Sonne am frühen Morgen des 6. Juni 2012 sichtbar sein. Wenn die Sonne am Horizont um etwa 4:52 Uhr aufgeht, können wir bei schönem Wetter von etwa 6:37 bis 6:55 Uhr MESZ einen kleinen schwarzen Punkt auf der unteren Sonnenscheibe sehen, der eben über die Scheibe wandert. Das ist die Venus.

Seit der Erfindung des Teleskops sind folgende Venus-Transit-Paare aufgezeichnet worden, denen wir den Beginn neuer Zyklen der Menschheitsgeschichte zuordnen können:

1631 - 1639 Beginn der Neuen Welt
1761 - 1769 Aufstieg der Amerikanischen Nation
1874 - 1882 Einführung von Juristischen Personen
2004 - 2012 Aufstieg einer Neuen Weltordnung


Was bedeutet das alles?

Wenn Sie all die historischen Zusammenhänge oben sehen, wird klar, dass jeder Transit mit einer neuen sozialen Ordnung dieser Welt, mit neu entstandenen Idealen, einher geht. Diesmal geht es offensichtlich um eine Öffnung von neuen Bewusstseinsräumen des Geistes, von erhöhtem Bewusstsein und neuer Ordnung Geistiger Strukturen.

Es gibt eine Reihe von metaphysischen Deutungen dieses Ereignisses. Die meisten handeln von einer Fusion der 3. mit der 4. Dimension. (Siehe auch auf YouTube: Venus transit 2012, 4th Dimensions portals open - in englisch, Link hier.) Eines ist jedoch sicher. Die Maya-Kalender geben diesem Ereignis höchste Bedeutung. Vor sehr langen Zeiten setzten die Mayas diesen Venus-Transit in Beziehung zum 21.12.2012, dem Ende ihres "Long-Count"-Zyklus. Es wird offensichtlich, dass eine spezielle energetische, dimensionale, solare und kosmische Öffnung eines Bewusstseins-Tores mit diesem Venus-Transit die Menschheit auf eine neue Zeit vorbereitet. (YouTube Video in englisch dazu hier.)

Zu Neumond am 20.5.2012 gab es eine Sonnenfinsternis, die eine gerade Ausrichtung von Erde-Mond-Sonne und den Plejaden bildete. Diese brachte uns mit der Göttlichen Weiblichkeit und der 5. und weitere Dimensionen in Verbindung. Diese Sonnenfinsternis war über dem Mt. Fuji und Mt. Shasta zu sehen, den beiden Erd-Chakren, die Ost und West, die rechte und linke Gehirnhälfte, männlich und weiblich zusammen führen. Sie hat ein Bewusstseinsfeld, ein Tor, zwischen diesen beiden Punkten geöffnet. Wie in einem Hologramm beeinflusst dieses kosmische Ereignis Mutter Erde und damit die Menschheit. Der so entstandene Energiekanal ist dabei die Menschheit zu energetisieren und aktivieren.

Zu dem jetzigen Venus-Transit wird jeder Mensch eine spirituelle Entscheidung zu treffen haben: entweder den Zeitachsen einer Leben förderlichen oder Leben zerstörenden Richtung zu folgen. Keinem Menschen auf dieser Erde ist es erlaubt, diese Entscheidung zu überspringen. Alles was wir denken, fühlen und alle Schwingungen, die wir aussenden, bilden und erschaffen unsere Neue Erde.

Gleichzeitig mit dem jetzigen Venus-Transit gibt es eine Aktivierung dieses Portals zwischen Ost und West, Mt. Fuji und Mt. Shasta. Dies kann zu einer Vereinigung der rechten mit der linken Gehirnhälfte, von den männlichen und weiblichen Chakren in unseren Körpern, führen, sodass Balance entsteht. In diesem Moment beginnt das eigentlich Magische der nächsten Dimension hier auf der Erde für die Menschheit real zu werden, auch für die, die noch nicht in dieser Realität erwacht sind. Sei sehr achtsam mit allem, was du denkst, fühlst, sagst, was du zu deiner Unterhaltung wählst, denn es wird von nun an verstärkt sein in seiner Manifestationskraft. Dies ist eine Zeit der wahren Meisterschaft für diejenigen, die heute auf der Erde inkarniert sind. (Siehe dazu auch dieses Channeling des "Council of the Venus Ray" auf englisch - Link hier.)

Hier ist noch eine YouTube-Botschaft von Bill Ballard, der eindrücklich zusammenfasst, wie alles zusammenhängt und was für Folgen diese kosmischen Ereignisse für die Erde bringen: "5-26-12 Bill Ballard ~ 5-20 Eclipse ~ Venus Transit ~ Manifesting New Earth IS NOW!" Link hier!

Auch auf der Website von Werner Neuner finden Sie eine gute Beschreibung über "Die Venus und das Jahr 2012". Link hier.




 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved