GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
  Lichtexpress 77 - Anfang 2019
  Lichtexpress 75/76 - Herbst 2018
  Lichtexpress 74 - Frühjahr 2018
  Lichtexpress 73 - Sommer 2017
  Lichtexpress 72 - Frühjahr 2017
  Lichtexpress 71 - Winter 2016/17
  Lichtexpress 70 - Herbst 2016
  Lichtexpress 69 - Frühjahr 2016
  Lichtexpress 68 - Winter 2015/16
  Lichtexpress 67 - Herbst 2015
  Lichtexpress 66 - Frühjahr 2015
  Lichtexpress 65 - Winter 2014/15
  Lichtexpress 64 - Sommer 2014
  Lichtexpress 63 - Winter 2013/14
  Lichtexpress 62 - Herbst 2013
  Lichtexpress 61 - Sommer 2013
  Lichtexpress 60 - Frühjahr 2013
  Lichtexpress 59 - Winter 2012/13
  Lichtexpress 58 - Herbst 2012
  Lichtexpress 57 - Sommer 2012
  Lichtexpress 56 - Frühjahr 2012
  Lichtexpress 55 - Winter 2011
  Lichtexpress 54 - Okt./Nov. 2011
  Lichtexpress 53 - Juni 2011
  Lichtexpress 52 - April/Mai 2011
  Lichtexpress 51 - März 2011
  Lichtexpress 50 - Feb. 2011
  Lichtexpress 49 - Jan. 2011
  Channelings
  Aufstieg/Ascension & Spirituelles
  Gesundheit
  Umwelt
  English News
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Meditationsthemen Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUR HERZ-BASIERTEN MER-KA-BA - Aufklärung von Missverständnissen der kopf-basierten und der herz-basierten Mer-Ka-Ba von Phoenix Rising Star


Was ist der Unterschied zwischen der bisherigen Mer-Ka-Ba, die mittels Mudras, Atmung und Visulaisierung erschaffen wird und der herz-basierten?

Versteht bitte, dass dies keine Werbung für "Awakening the Illuminated Heart" ist. Dies ist eine Gelegenheit, Fragen zu beantworten, die Ich und andere Lehrer erhalten haben, um jegliche Missverständnisse aufzuklären, und die Leser mit den besten Informationen zu versorgen, so dass ihr selbst die angemessenste Entscheidung treffen könnt.

Als Vermittler sowohl der der "Flower of Life"-Meditation, als auch ein zertifizierter Trainer für "Awakening the Illuminated Heart" hatte ich die Chance, beide Mer-Ka-Bas kennenzulernen und ihre Wirkungen zu studieren. Ich hatte mit anderen Lehrern hierüber eine Reihe von Gesprächen, und mir wurden eine ganze Menge Fragen von Leuten gestellt, die den Unterschied wissen wollten.

Die aller offensichtlichste Frage, die mir und anderen Vermittlern gestellt wurde, war ähnlich wie:


Also zunächst hatten wir die "Blume des Lebens"-Meditation, die eine Mer-Ka-Ba erzeugte, unser Energiefeld, unseren Pfad zum Aufstieg.
Jetzt wird uns erzählt, dass es eine NEUE Mer-Ka-Ba gibt, die sogar noch besser sei. Was ist der Unterschied?

Zunächst die Ähnlichkeiten:

Beide Mer-Ka-Bas sind Energiefelder um unseren Körper herum. Beide sind Wege zum Aufstieg. Beide werden durch einen meditativen Prozess erzeugt.

Und jetzt zu den Unterschieden:

1. Polarisiert versus vereint

Die Blume des Lebens Meditation lehrt Menschen wie eine Kopf-basierte Mer-Ka-Ba zu erzeugen ist. Ja, es ist ein Feld der Liebe. Ja, es fühlt sich wie reale Liebe an. Diese Liebe wird jedoch von der rechten Gehirnhälfte, der emotionalen Seite des Gehirns, erschaffen. Und weil das Gehirn ein polarisiertes Organ ist, wird alles, was es erschafft, das sein, was gewünscht wird ... und das, was nicht gewünscht wird.

Schöpfungen der Polarität erschaffen polare Resultate.

Ihr mögt dies zunächst nicht bemerken. Ihr mögt denken, dass alles einfach fein läuft. Und dann kommt aus heiterem Himmel das Gegenteil.

Drunvalo erzählt gern das Beispiel von James Ray, dem Selbsthilfe-Motivations-Trainer. Während er ein Retreat veranstaltete, um Menschen über ihre von ihnen wahrgenommenen Grenzen hinaus zu führen, starben drei Menschen. Und viele andere der Gruppe erlebten Traumata und Verletzungen. Sicherlich wollte er diese Realität nicht absichtlich erschaffen. Sicherlich dachte er, dass er sein Leben kreierte, um Menschen durch teure Seminare zu motivieren. Was er erlebte waren die polaren Effekte des Erschaffens, das vom Gehirn ausgeht.

Die Herz-basierte Mer-Ka-Ba ist ein natürliches Feld der Liebe aus einem Organ heraus, das nicht polarisiert ist. Es ist ein einzeln stehendes Organ. Es kennt kein Urteilen. Es kennt keine Täuschung. Es kennt nur Liebe, Wahrheit, Schönheit, Vertrauen, Frieden, Harmonie und Verehrung. (Bemerkt ihr die Sternentorenergien?) Wenn ihr also aus dem Herzen erschafft, dann erhaltet ihr eure gewünschten Absichten. Oder sogar etwas Besseres.

Warum sich Gedanken über das Erschaffen machen? Weil wir, wenn wir uns in die vierte Dimension bewegen, unsere eigene Realität erschaffen werden. Es ist viel leichter das jetzt zu erlernen, aus einem liebenden, vereinten Feld, das unsere Absichten erschafft, statt uns zu zwingen, aus unseren Fehlern zu lernen.

Was hättet ihr lieber?



2. Rolle des Ego versus der Rolle des Herzens

Die "Blume des Lebens"-Meditation kann, weil sie vom Gehirn ausgehend generiert wird, eine Illusion einer gewöhnlichen Realität rund um euch herum erschaffen. Die ganze Zeit werden dabei die Bedürfnisse des Egos von einem Feld der Liebe verhüllt. Die Bedürfnisse des Egos beinhalten Sicherheit, Kontrolle und Anerkennung. Das Ego begehrt diese, und wenn es sie nicht hat, dann wird es sich zurück ziehen, angreifen oder versuchen, Dominanz zu demonstrieren.

Denkt darüber eine Minute nach.

Wie könnte das aussehen? Könnte das eine Person sein, die versucht, euch davon zu überzeugen, dass sie in einem liebevollen Zustand sei, von bedingungsloser Wertschätzung für alles Leben erfüllt ist und dennoch die ganze Zeit eine Realität erschafft, die nur der Deckung seiner/ihrer Bedürfnissen dient?

Bitte versteht, bloß weil jemand die "Blume des Lebens"-Meditation praktiziert, soll das nicht bedeuten, dass er/sie in der Kategorie der Ego-Dominanz ist. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass dies von einem Gehirn-basierten Feld aus passiert und dass etwas erkannt werden sollte, wenn es auftaucht.

Die Herz-basierte Mer-Ka-Ba ist ein authentisches, ursprüngliches Feld der Liebe. Dies ist unsere Reise, von diesem Ort aus zu leben. Wenn wir dort sind, halten wir an keinem Urteil mehr fest. Wir ehren die Wahrheit. Unwahrheit oder Täuschung ist nicht stimmig und kann nicht toleriert werden. Dieses Feld der Liebe versteht und akzeptiert, dass wir alle da sind wo wir sein sollen, zu unserem höchsten Wohl und Heil. Und manchmal sind wir an einem angespannten, groben Umfeld, es ist jedoch eben dies, was wir für unser Wachsen und Voran-Gehen wählen. Wir haben Mitgefühl mit anderen, insbesondere denjenigen, die leiden, missbraucht oder geschmäht werden. Das Herz erschafft Gelegenheiten, die zum größten Wohl aller Beteiligten sind. Das Herz kennt keine Selbstverherrlichung.

Noch einmal, unsere Reise besteht darin zu lernen, aus diesem Ort zu leben. Und die meisten von uns sind noch nicht vollständig dort. Es ist jedoch einfach herauszufinden, wann wir wahrhaftig in unserem Herzen sind und wann nicht.

Und was würdet ihr lieber erfahren?


3. Der Mechanismus

Die "Blume des Lebens"-Meditation nutzt Hand-Mudras, Augenbewegungen, Konzentration, Atmen und Visualisierung. Wenn sie erst einmal gelernt ist, muss sie täglich praktiziert werden, um ein ausgewachsenes Feld zu erzeugen. Es kann bis zu zwei Jahre dauern bis ein stabiles Feld geschaffen ist. Dann braucht es nicht mehr viel Erhaltungsaufwand, oder zumindest nicht mehr den gleichen. Schauen wir hin, es ist eine herausfordernd zu erlernende Meditation.

Die Herz-basierte Mer-Ka-Ba wird die vorherige Mer-Ka-Ba automatisch überschreiben wenn dies gewünscht ist und von dem Individuum dass sie erzeugt zugelassen. Diese Merkaba ist automatisch als eine ausgewachsene Merkaba aktiviert, mit weniger Bleibehaltungsaufwand, keinen Mudras, spezieller Atmung oder Visualisierung. Programmieren ist praktisch augenblicklich und profund. Und diese Merkaba ist viel leichter zu erzeugen und erlernen.

Welche würdet ihr lieber lernen?



4. Trinität

In der "Blume des Lebens"-Mediation haben wir immer mit dem Einheitsatem begonnen, um die Liebe von Vater, Mutter und Kind ins Herz zu bringen.

Und dies machen wir auch bei der Herz-basierten Mer-Ka-Ba.

Was zumindest für mich anders ist ist, dass bei der Herz-basierten Mer-Ka-Ba die Dreieinigekit von Vater Mutter und Kind vereint ist und vollständig im Körper verinnerlicht.

Wir sind Eins mit Vater und Mutter.

Wir sind das Kind.

Diese Liebe ist nicht außerhalb von uns, sondern in uns und durch uns.

Wir sind die Liebe.

Und die Herz-basierte Mer-Ka-Ba kann nicht ohne diese verinnerlichte Verkörperung der Liebe sein.



5. Persönliche Resultate

Meine persönlichen Erfahrungen mit der "Blume es Lebens"-Meditation waren großartige Resultate und boten Gelegenheit, die Aufgaben meiner Seele zu leben. Manchmal waren es die schwierigsten Entscheidungen, die ich jemals getroffen habe. Manchmal die beängstigendsten. Insgesamt definitiv wundervoll.

Meine persönliche Erfahrung mit der Herz-basierten Mer-Ka-Ba brachte großartige Resultate und Gelegenheiten, meine die Aufgaben meiner Seele zu leben. Ich hatte bisher keine Schwierigkeiten oder ängstigenden Angelegenheiten. Ich habe auch nicht die Absicht dazu. Ich beabsichtige nur Leichtigkeit und Anmut und das, was für mein höchstes Wohl ist ddund Heilung ist und für das von jedem um mich herum.

Und all das geschieht

Augenblicklich.

Welche würdet ihr wählen?


Die nächste Frage, die mir und anderen Vermittlern häufig gestellt wird, ist:

Also wenn diese Herz-basierte Merkaba so großartig ist, warum lehrte Drunvalo dies nicht von Anfang an?

Mit allem gebotenen Respekt: Das ist, wie zu fragen, warum wir zuerst Addieren und Subtrahieren lernen, bevor wir Multiplizieren und Dividieren lernen.

Drunvalo erklärt dies so: Er sagte, als die Engel die Mer-Ka-Ba Meditation zum ersten Mal brachten, war sie Herz-basiert. Und nur Frauen schienen daran interessiert zu sein, sie zu lernen. Das war nicht gut. Diese Meditation war für die ganze Menschheit bestimmt. Männer waren jedoch wegen ihrer Kopf-basierten Dominanz nicht daran interessiert, sie zu erlernen.

Also machten die Engel eine Veränderung. Sie brachten die Gehirn-basierte Mer-Ka-Ba, um das Konzept der Merkaba einzuführen und mehr Menschen, insbesondere Männer, damit einzubeziehen. Dies schien zu funktionieren, da die Prozentzahl der Männer, die die Meditation erlernten, tatsächlich stieg. Die Engel entschieden so, weil die Menschheit vielleicht noch nicht so bereit für die Herz-basierte Merkaba war, wie sie vorher gedacht hatten.

Jetzt fühlen die Engel, dass die Menschheit eher bereit ist, dass sie offener ist und die Traumata des Herzens hinreichend geheilt sind, sodass sie ihre Herzen öffnet, um mehr aus ihrem Herzen zu leben. Jetzt ist die Menschheit bereit für die Herz-basierte Mer-Ka-Ba.

Für mich ist der Unterschied  so, wie das erste IPad mit der neuesten Generation zu vergleichen. Das erste hatte keinen USB Port, keine Kameras und war nicht mehr als ein großes IPOD. Die neueste Generation hat zwei Kameras eine bessere Pixelauflösung und 4G Fähigkeit. Das Erste brachte uns dazu, interessiert zu sein. Das Letztere hat bessere Features und ist schneller. Ich weiß welches ich möchte! Und ihr?


Die letzte Frage, die uns häufig gestellt wird, ist:

Wie kann ich meine Herz-basierte Mer-Ka-Ba aktivieren? (Selbst wenn ich bereits eine Mer-Ka-Ba habe, oder auch nicht?)

Wie Drunvalo sagt, könnt ihr einen Workshop mit ihm oder einem zertifizierten "Awakening the Illuminated Heart"-Lehrer machen. Oder ihr könntet euch den Kogis anschließen und neun Jahre in der Dunkelheit ohne Nahrung und Wasser sein. Oder ihr könntet Claudettes "Blue School Schöpfungs-Methoden" ausprobieren. Oder ihr könnt einfach euer höheres Selbst fragen. Vielleicht gibt es noch einen anderen Weg.

Welchen wählt ihr?


Unter dem Strich ist es so, dass wir üblicherweise keine Veränderung in unseren Leben vornehmen, bis etwas in uns uns dazu anleitet, oder wir uns unwohl mit uns selbst fühlen. Wenn ihr bereit für eine Veränderung seid, dann könnt ihr in Betracht ziehen, die Herz-basierte Mer-Ka-Ba auszuprobieren, einfach um zu sehen was sie für euch tun kann. Schlussendlich gibt es in der Veränderung keine Scham oder Beschuldigung. Denkt davon als ein Upgrade.


Hoffentlich hilft euch dies beim Beantworten eurer brennenden Fragen.

Respektvollst,
Phoenix Rising Star



Phoenix Rising Star:

M.S. Counseling (Psychologie der Beratung)
Klinischer Hypnotherapeut
Integrated Energy Therapeut, Top Master Instructors, 2006-2008
Reiki/Seichem Meister
Medicine for the Earth Facilitator
Engeltherapeut
S.H.E.S. Minister (Spirit Helpers and Earth Stewards) 

Für weitere Informationen zum "Your HeartWalk Center" in Sedona, Arizona, schaut auf ihre Website: www.sedonaheartwalk.com.
Für weitere Informationen zur Integrated Energy Therapy, schaut auf ihre Website: www.learniet.com.



 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved