GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
  Lichtexpress 77 - Anfang 2019
  Lichtexpress 75/76 - Herbst 2018
  Lichtexpress 74 - Frühjahr 2018
  Lichtexpress 73 - Sommer 2017
  Lichtexpress 72 - Frühjahr 2017
  Lichtexpress 71 - Winter 2016/17
  Lichtexpress 70 - Herbst 2016
  Lichtexpress 69 - Frühjahr 2016
  Lichtexpress 68 - Winter 2015/16
  Lichtexpress 67 - Herbst 2015
  Lichtexpress 66 - Frühjahr 2015
  Lichtexpress 65 - Winter 2014/15
  Lichtexpress 64 - Sommer 2014
  Lichtexpress 63 - Winter 2013/14
  Lichtexpress 62 - Herbst 2013
  Lichtexpress 61 - Sommer 2013
  Lichtexpress 60 - Frühjahr 2013
  Lichtexpress 59 - Winter 2012/13
  Lichtexpress 58 - Herbst 2012
  Lichtexpress 57 - Sommer 2012
  Lichtexpress 56 - Frühjahr 2012
  Lichtexpress 55 - Winter 2011
  Lichtexpress 54 - Okt./Nov. 2011
  Lichtexpress 53 - Juni 2011
  Lichtexpress 52 - April/Mai 2011
  Lichtexpress 51 - März 2011
  Lichtexpress 50 - Feb. 2011
  Lichtexpress 49 - Jan. 2011
  Channelings
  Aufstieg/Ascension & Spirituelles
  Gesundheit
  Umwelt
  English News
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Meditationsthemen Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

GEGENWÄRTIGE EREIGNISSE UND DIE POTENTIALE VON 2009 - Lee Caroll channelt Kryon am 30.11.08 in Laguna Hills, CA


Kryon spricht über die Verschiebung der Energie auf der Erde und die Zeichen, die sich auch durch Präsident Obamas Wahl zeigen.

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Mein Partner linearisiert diese Botschaft, wie er es schon so lange tut. Selbst wenn ich ihm und euch sage, dass es in Wirklichkeit auf der anderen Seite des Schleiers keine Zeit gibt, muss er trotzdem unserer Botschaft linearisieren. Für uns geschieht es alles zur gleichen Zeit, für euch ist es auf einem linearen Gleis. Wie dem auch sei, unsere Perspektive gibt uns die Fähigkeit, euch auf die Potentiale aufmerksam zu machen, die wir in dem sehen, was ihr eure Zukunft nennt.

Zurückblickend sehen wir uns in diesem Moment, in dem wir euch von den Potentialen erzählen , in denen ihr euch jetzt befindet, doch ist unser „jetzt“ euer vor 20 Jahren. Damals haben wir euch die Information und die Tiefgründigkeit dessen mitgebracht, was ihr 1987 erreicht habt. Wir haben euch damals im Jahr 1989 gesagt, dass ihr die Zukunft verändert habt. „Das menschliche Bewusstsein wird sich verschieben“, haben wir damals gesagt. Das hat es tatsächlich getan.

Ich kann mich erinnern, dort zu sitzen und es zu sagen, denn es ist mir immer noch präsent. Für euch ist es die Aufzeichnung von etwas Vergangenem. Für uns geschieht es noch immer. Aber für euch geschah es in der Zeit, als es meinem Partner nicht möglich war, seinen Mund zu öffnen und alles zu linearisieren, was ich sage (bevor Lee begann, laut zu channeln). Stattdessen hat er an diesem Tisch geschrieben. Wir sind jetzt mit ihm an diesem Ort. Es ist für uns zeitlos und alles, das in dem geschah, was ihr als eine Spanne von 20 Jahre bezeichnet habt, ist für uns jetzt. Er schrieb es nieder, so wie ich es ihm übermittelte und es wurde das erste Kryon-Buch – dasjenige, in dem wir euch die Potentiale mitteilten, die heute eure Wirklichkeit sind. Nun, ich erzähle euch das, damit ihr verstehen könnt, dass das, was wir damals als die Potentiale eurer Entscheidungen sahen, heute tatsächlich vor euch steht. Wir teilen euch das jetzt mit, damit ihr erkennen könnt, dass wir die Potentiale 20 Jahre in die Zukunft genauso klar sehen.

Wirklichkeit entstehen zu lassen, hängt davon ab, was ihr mit den Potentialen tut. Es gibt eine kollektive Energie, die von Lichtarbeitern erschaffen wird und auf diesem Planeten so tiefgründig ist, dass das selbst Zentrum der Erde anders schwingt, weil ihr hier seid. Das kristalline Gitter schwingt anders, weil ihr hier seid. Dieses ganze esoterische Gerede ist gut und schön, doch ihr müsst es fühlen! Seht ihr die vor euch liegende Wirklichkeit?

Oh, meine Lieben, die ihr lange auf diesem Planeten gelebt habt, erinnert ihr euch, wie es vor 20 Jahren war? Ich werde heute von gegenwärtigen Ereignisses sprechen, also möchte ich euch fragen: „Erinnert ihr euch an das Wetter vor 20 Jahren? Vielleicht gerne. Es ist heute nicht mehr so, oder? Erinnert ihr euch an die Energie eures eigenen Lebens, an eurem Arbeitsplatz? Erinnert ihr euch an die Energie vor 20 Jahren in der Politik, in der Wirtschaft? Erinnert ihr euch daran? Denn heute ist sie nicht so.

In der Geschichte der Menschheit gab es nie eine Spanne von 20 Jahren, in der sich Bewusstsein so stark verändert hat. Diese Dinge sind wegen dem, was ihr getan habt. Oh, wir könnten zurückschauen und euch daran erinnern, dass ihr es an jenem Ort, wo ihr bereit zur Geburt gestanden habt, es kaum erwarten konntet hierher zu kommen! Es ist unwichtig, wie alt ihr hier in diesem Raum seid. Es sind Junge und Alte hier. Für mich habt ihr alle das gleiche Alter und ihr seid glorreich, ein Funke Gottes. Ich sehe nicht euren Körper. Ich sehe das Gesicht, das ich kenne, das immer so ist. Seid ihr euch dessen bewusst? Es gibt keinen Tod für euch. Oh, es gibt vielleicht einen Zeitpunkt, an dem ihr euren menschlichen Körper verliert und der Sammlung einen neuen hinzufügt. Das sind lediglich die Abläufe des Mensch Seins. Diese Körper währen nicht sehr lange. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Also kommt ihr immer wieder zurück. So sehe ich euch und habe euch immer so gesehen.

Ich könnte ein sehr geraume Zeit zurück gehen, eine für euch unergründbare Zeit, als die Erde geschmolzen war und ihre Form annahm, und wir zusammen da waren und auf sie blickten. „Das ist euer neues Heim“, haben wir gesagt. „Wartet, bis es abkühlt, ihr werdet schon hinkommen“, haben wir gesagt. „Wegen noch eines weiteren Test“, haben wir gesagt. Oh, das ist kein Test der Menschen, das ist ein Test der Energie. Jetzt seid ihr hier und stemmt auf der Erde die schweren Sachen.

Einige von euch können sich an jene Tage erinnern – wir sprechen hier von vier Milliarden Jahren – trotzdem könnt ihr euch daran erinnern, weil es in euer Akash eingraviert ist. Es ist Teil deiner zellulären Struktur, alte Seele. Es ist menschliche Natur, die Dinge nicht so zu sehen, wie wir und darum tun es die meisten nicht. Trotzdem sitzt ihr hier im November des Jahres 2008. Für mich sind das nur Zahlen, keine Jahre. Sie sind Energie. Die Acht und die Zwei, sie sind eine Eins. Das ist Einheit. Das sind Neuanfänge. Es ist das Aussteigen aus dem Sarg der Angst! Es ist das Heraussteigen aus dem Siedetopf der alten Energie. Das seid ihr, wie ihr in ein neues Zeitalter eintretet. Wir haben euch das gesagt.

Wir haben euch das letztes Jahr gesagt, als ihr euch aus dem Jahr der Neun in das Jahr der Eins bewegt habt (von 2007 nach 2008). Was bedeutet das alles für euch? Lasst uns praktisch werden. Wir möchten einen Moment von denen sprechen, die auf den Stühlen sitzen, nicht nur hier im Raum, sondern auch über die, die es hören und die, die es jetzt lesen. Ich werde nochmals eine Botschaft von, wie ihr es nennt, gegenwärtigen Ereignissen übermitteln und sie ist hauptsächlich für Amerikaner, denn das sind die meisten, die hier sitzen. Ich werde offen zu euch allen sprechen. Mit Amerikanern meine ich diejenigen, die hier in den Vereinigten Staaten leben.

Eure Vereinigten Staaten besitzen Dokumente, die fast 200 Jahre alt sind und von Männern mit Integrität gechannelt wurden, von Männern, die einen Unterschied auf dem Planeten bewirken wollten. Manchmal schaut ihr darauf [die Dokumente] und ihr schaut auf sie [die Männer] und ihr fragt euch, was sie wohl heute sagen würden? Nun, ihr braucht euch das nicht zu fragen, denn sie sind hier. Auf diese oder jene Weise, mit menschlichem Körper oder ohne ist das Bewusstsein eurer Vorväter mit euch. Was würden sie sagen? Sie sind bei allem, was ihr tut, mit dabei. Es gibt keinen Raum für Schock oder Überraschungen, denn sie sehen, was ihr seht. Und was sie sehen, ist, dass ihr in einer Verschiebung seid, in einer grundsätzlichen Verschiebung auf allen Gebieten.

Wo fangen wir an? Wie beginnen wir? Wir möchten mit Angst beginnen. Und wir sagen es noch mal. Angst ist keine Energie. Angst ist Mangel an der Liebe Gottes. Es ist ein Loch, das ihr mit eurer Dualität anfüllt. Das ist es, was geschieht. Ihr habt bei allem eine Wahl, meine Lieben. Wenn ihr heute Abend diesen Ort verlasst und alles um euch herum betrachtet, was dunkel, negativ und schmerzvoll ist, werden einige nichts Vielversprechendes, nichts Gutes und keine Hoffnung sehen. Ich sage euch, was ihnen dann widerfährt. Sie schieben die Liebe Gottes mutwillig zur Seite und ein großes Loch bleibt übrig. Sie füllen das mit ihren eigenen Ideen an und erzeugen Angst. Das ist Dualität bei der Arbeit.

Ich möchte euch folgendes sagen: Es ist sehr viel einfacher, es in Ruhe und die Liebe Gottes an ihrem Ort zu lassen, als diesen mutwillig zu leeren. Und doch tun das einige von euch. Warum verpflichtet ihr euch heute nicht dem Verständnis, dass ein Leuchtturm keine Angst haben kann. Das einzige, was ihr tun könnt, ist, Licht anzumachen. Wenn der Leuchtturm den Sturm fürchtet, welche Aussichten haben dann diejenigen im Hinterland? Wenn der Leuchtturm den Sturm fürchtet und sich entscheidet, das Licht auszumachen, was geschieht dann mit den Schiffen? Ihr habt die Option der Angst nicht!

Ihr sagt: “Nun, Kryon, manche von uns fangen an [Angst zu haben], denn es sieht schlecht aus.“ Also werde ich euch eine Antwort geben, die euch so vollständig mit Liebe erfüllt, dass kein Loch da sein kann. Es kann dann keine Leere da sein. Erkennt zuerst, dass Angst durch Unsicherheit bezüglich dessen verursacht wird, was ihr Zukunft nennt. Eine Zeit wird kommen, zu der ihr zurückschauen und sagen werdet: „Wie konnten wir bloß Angst haben? Das war so albern von uns.“ Warum nehmt ihr das nicht jetzt in Anspruch? Wartet nicht auf die Zukunft, um zu sagen, dass es albern war, sich zu fürchten. Sagt es jetzt! Befreien wir uns jetzt davon.

Es gibt so viele, die sagen: „Also, Kryon, du weißt nicht, was ich durchgemacht habe. Du hast keine Ahnung, was ich zu tun habe.“ Oh doch, das wissen wir. Versteht ihr denn nicht? Wir sind in jedem einzelnen Moment eures Lebens bei euch. Es gibt eine Hand, die sich euch aus jenem inneren Teil von euch entgegenstreckt, der interdimensional ist und diese möchte so gern eure Hand halten [die nicht interdimensional ist] und euch aus der Angst herausholen. Sie möchte euer Licht verstärken. Es war immer so, schon immer. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, diese Hand zu ergreifen. Es wäre ein wirklich guter Zeitpunkt, diese Hand zu ergreifen, die Hand, die ihr die Hand eures Höheren Selbst nennt. Das [Höhere Selbst] begleitet euch jeden Tag und kennt all eure Themen, eure Probleme, eure Gesundheit, euren Kummer und eure Sorgen. Es ist Zeit, Gott diese Sachen haben zu lassen.


Die Erde

Ich werde mit der Erde anfangen. Ich werde groß anfangen und kleiner werden. Gegenwärtige Ereignisse: Was geschieht mit dem Planeten selbst? Esoterisch gesehen, füllt sich das kristalline Gitter dieses Planeten mit neuer Energie. Teil der Eigenschaften der kristallinen Struktur ist Erinnerung. Kinder erinnern sich daran sogar in Verbindung mit dem Kristallradio, das sie eventuell in der Schule zusammengebaut haben. Ein Kristall besitzt Frequenzerinnerung und Frequenzerkennung. Das bezieht sich auf die wissenschaftliche und geologische Ebene. Auf der esoterischen Ebene erinnert sich das kristalline Gitter an euch und eure Frequenz. Es erinnert sich an euer Akash und weiß, warum ihr hier seid. Es ist jederzeit bereit, zu aktivieren.

Gaia lebt und ist eure Partnerin in der Schwingungsverschiebung. Sie war es immer. Ihr und Gaia habe eine Übereinkunft der Zusammenarbeit und Teil davon ist alles, was sich um das dreht, was ihr die Geophysik des Planeten nennt. Diese Dinge werden sich verschieben, bevor ihr es tut. Jetzt spreche ich wissenschaftlich und fordere euch auf, es zu überprüfen! Wie kommt es, dass sich das magnetische Feld so sehr und so weit verschoben hat, besonders in den letzten 10 Jahren? „Was ist da los?“, fragt ihr vielleicht. Wir haben euch vor 20 Jahren gesagt, dass es das tun würde. Es musste. Denn das magnetische Gitter der Erde spricht buchstäblich zur DNS in den Billionen von Teilen eures Körpers, die die Akash Aufzeichnungen von Leben, Tod und vergangenen Lebensausdrücken wiedergeben, nämlich wer ihr seid.

Seid ihr euch bewusst, dass eure Akasha Aufzeichnung interdimensional ist? Wir haben vor Jahren genau hier gestanden (Laguna Hills) und es euch gesagt. Es gibt zwei Schichten eurer interdimensionalen DNS, die miteinander verbundene Energien sind, die wir die Lemurischen Schichten nennen. Sie waren von Anfang an mit euch und sind eure Akasha Aufzeichnung. Es braucht zwei davon, zu diesem Zweck miteinander verbunden, um diese beeindruckende Depot zu ergeben, und sie sind das einzige Paar interdimensionaler Schichten, das ihr habt. Die gewundenen Gene? Nun, das ist der 3-D Anteil, die Doppelhelix und nicht einmal exakt ein Paar. Nein, ich rede von zwei interdimensional verbundenen Schichten. So stark ist das Akash und so stark ist die Aufzeichnung wer ihr seid.

Euere Akasha Aufzeichnung ist interdimensional und zeitlos. Für euch ist sie es nicht, denn ihr sagt, sie wäre eine Aufzeichnung der Vergangenheit. Doch in Wirklichkeit ist sie das nicht. Sie ist eine Aufzeichnung eurer Gegenwart, so wie sie aus eurer Vergangenheit ausgewählt wurde. Darin eingeprägt sind die Potentiale davon, was euch in der nächsten Runde geschehen wird. Und wieder hört sich die Akasha Aufzeichnung wie etwas aus der Vergangenheit an, oder? Doch es ist eher die Akasha Aufzeichnung davon, wer ihr sein werdet. Das ist alles in einem Quantenstadium im Jetzt, denn jede Art „Aufzeichnung“ ist Alles was geschieht, nicht nur in einer Richtung (eure Vergangenheit). Es muss eine Aufzeichnung der Potentiale der Zukunft mit enthalten. Wir erwarten nicht, dass ihr das versteht.

„Nun, Kryon, selbst mit meinem begrenzten Verständnis bedeutet das Vorhersehung.“ Nein, das tut es nicht. Versteht, ihr seid ein Teil Gottes, genau wie ich. Wir kennen die Potentiale, die ihr mit eurer jetzigen Lebensenergie aufbaut habt und wie die Tendenzen dafür aussehen, was ihr als Nächstes tun werdet. Oh, es ist nicht vollständig bekannt, aber es ist trotzdem potentiell bekannt. Es ist auch bekannt, dass ihr alle zurückkommt. Ja, das werdet ihr! Ihr habt auf der anderen Seite des Schleiers den Geist Gottes und ihr werdet schnell zurückkommen.

Durchlaufzeiten? (von Geburt zu erneuter Geburt) Vergesst alles, was euch erzählt wurde. In dieser Energie, esoterisch, sage ich euch, dass ein Lichtarbeiter innerhalb eines Jahres gehen und kommen kann. Ein Jahr! Falls es länger dauert, dann wartet er/sie auf etwas. Vergesst, was euch von denjenigen erzählt wurde, die metaphysisch sind, von denjenigen in der alten Energie, wie lange es angeblich dauert, einen Plan neu zu überarbeiten. Ihr habt keine Ahnung, wie sehr sich das alles geändert hat. Die Energie des Planeten unterstützt eine schnelle Durchlaufzeit. Das sollte euch sagen, was hier geschehen ist.

Ich möchte, dass ihr auf die Stärke des magnetischen Feldes achtet. Sie wird kleiner! Macht euch daran, die tatsächlichen Gauss Einheiten zu messen. Das magnetische Feld ist nicht so stark, wie es war. Was bedeutet das? Erinnert euch an folgendes: Der Schleier, das was ihr den Schleier genannt habt, ist als das definiert, was zwischen euch und der anderen Seite von euch ist. Das heißt, es ist das, was zwischen 3-D und multi-D ist. Ihr glaubt, es sei der Schleier zwischen euch und Gott, aber so klar verläuft die Grenze nicht. Dieser Schleier ist dick und wir haben euch von Anfang an gesagt, dass Magnetismus, Schwerkraft und das Licht dieses Planeten alle daran beteiligt sind. Jetzt werden sie alle schwächer, werden weniger. Der Schleier beginnt, sich ein wenig zu heben und manche von euch haben es gespürt und wissen genau, wovon ich rede.

Warum geht ihr nicht hin und messt die Heliosphäre der Sonne? Macht schon. Kommt von euren Stühlen hoch und schlagt es nach. Ihr werdet herausfinden, dass sie noch nie schwächer war. Manche werden sagen, dass sie gefährlich klein sei. Die Heliosphäre ist die magnetische Höflichkeit der Sonne, welches euch im wahrsten Sinne des Wortes vor den kosmischen Strahlen aus dem All schützt. Sie wird in eurem Sonnensystem kleiner und kleiner! Wie dem auch sei, sorgt euch nicht, denn das ist alles Teil eines Systems, eines Erdsystems, das ihr verändert, und es ist alles Bestandteil der Wissenschaft, die ihr messen könnt und alles ein Teil dessen, was wir euch zu erwarten geheißen haben.

Muss ich euch bitten, aufzustehen und die Wetterverschiebungen nachzuschlagen? Vielleicht schaut ihr einfach aus dem Fenster? (Gelächter) Vor 20 Jahren haben wir euch gesagt, dass es Orte geben wird, an denen nicht länger das wächst, was immer dort wuchs und andere Orte, an denen Dinge wachsen, die dort nie gewachsen sind. Wir haben euch von Trockengebieten erzählt, die Wasser haben würden. Was sagt euch das über das Wetter? Es sagt euch, dass es bedeutende Verschiebungen im Wasserzyklus gibt. Das ist es, was ihr heute seht. Fürchtet diese Verschiebung nicht!

Als Erstes sagen wir wiederholt: Es ist langsam. Ihr habt Zeit. Falls der Wasserspiegel steigt, geht aus dem Weg! Die Erde bewegt sich langsam. Diejenigen, die diese Dinge überwachen, werden sie kommen sehen und ihr habt Jahre, euch anzupassen. Doch wird es manche Menschen geben, die sich eingraben und es herausfordern - und ertrinken. Menschen tun das, versteht ihr? Sie glauben nicht, was geschieht und verweigern die Veränderung. Bewusstsein ist genauso. Habt ihr es in letzter Zeit bemerkt? Es gibt manche, die sich eingraben werden, weil sie die Veränderungen nicht mögen und sie werden im weiteren Ablauf untergehen. Das ist metaphorisch zu sagen, dass es solche gibt, die ihr Leben dafür geben werden, damit alles bleibt wie es war. Was sagt euch das über die Veränderung? Sie würden es nicht tun, wenn sie nicht etwas sehen würden, was ihnen nicht gefällt: Verschiebung.

Wir sagen das Folgende nochmals: Mit dem Wetter ist alles in Ordnung. Es geht durch einen Zyklus, der sich selbst vorangetrieben hat. Mit anderen Worten, er ist verfrüht, weil ihr die Geologie des Planeten beschleunigt habt. Ihr habt die Uhr tatsächlich auf relative Weise beschleunigt. Das bedeutet, während eure Uhr genauso schnell läuft und ihr sogar auf gleiche Weise zu altern scheint, hat sich der Planet trotzdem beschleunigt! Vielleicht sagt ihr: „Nun, das ergibt keinen Sinn, Kryon.“ Ihr habt Recht. Es würde für euch keinen Sinn ergeben, weil ihr in 3-D seid und diese Dinge in Relation zu interdimensionalen Merkmalen stehen. Habt ihr nicht die zunehmende Geschwindigkeit im Ablauf der Zeit gespürt? Fragt innerlich, fragt das, was im Innern ist: „Hast du in letzter Zeit die Beschleunigung gespürt?“ Es ist die Ängstlichkeit, das Aufwachen um drei Uhr Morgens, von der ich euch erzählt habe. Es ist eine sich beschleunigende Erde. Es ist für euch da, ihr braucht nur hin zu schauen. Also, es ist nicht etwas, das geschehen wird. Es ist etwas, das geschieht und ihr steckt mitten drin.


Die Vereinigten Staaten

Als Erstes und Wichtigstes, für Kryon und Spirit spielt Politik keine Rolle. Was ihr auf diesem Gebiet tut, ist kollektiver freier Wille. Doch achtet auf die freie Wahl, die ihr habt und auf den Unterschied zwischen dem, was ihr in einer alten Energie tut, verglichen mit einer neuen Energie. IHR tut es. Gott ermächtigt keinen Politiker mit einem Amt. Ihr tut das. In diesem Land hat euer gewähltes System, das so funktioniert hat, wie ihr es vorgesehen habt, jemand besonderen ermächtigt. Nun, das ist nicht politisch und doch werden einige denken, es sei politisch, denn sie sehen alles politisch. Bitte, tut das nicht.


Ich werde euch jetzt Informationen über jemanden geben, den ihr Obama nennt und manche von euch kennen sie schon. [Foto: Porträt von Alex Grey]

Mein Partner saß 2001 in Israel auf der Bühne und sagte den Zuhörern, dass 2008 die Zeit der Verschiebung sein würde, denn so sah das Potential aus. „Kryon, sagst du uns hiermit, das dieses Potential Obama im Jahr 2008 war?“ Nein. Das Potential ist, dass ihr große Verschiebungen im Jahr 2008 erschafft und das habt ihr getan. Später, auf einem Treffen in Colorado (Schlagt es nach, denn es ist aufgeschrieben und ihr könnt es nachlesen.) channelte ich die Information, dass ihr euch 2008 kollektiv einer Indigo-Führung zuwenden würdet. Nun, das habt ihr gerade eben getan! Ich möchte euch etwas über den Mann mitteilen, den ihr ausgewählt habt. Erstens – er ist eine alte Seele. Nun, das habt ihr gewusst, oder? Aber ich sage euch, dass er eine ganz alte Seele ist. Er ist Lemurier. Findet ihr es nicht interessant, dass er auf Hawaii geboren wurde? Dort sind die original Energien von Lemuria, von vor 50.000 Jahren.

In diesem Leben hat er es gewählt, wieder dort geboren zu werden. Das ist der erste Hinweis. Indentifiziert wurde er vor zwei Jahren von der Frau, die ursprünglich die Indigofarbe gesehen hat. Die Grundlage für die Beschreibung der Indigos stammt von ihr, ihr nennt sie Tappe (Nancy Tappe). Sie hat Obama vor mehr als zwei Jahren als Indigo identifiziert (lange vor seiner Entscheidung, als Präsident zu kandidieren). Er ist ein älterer Indigo, jawohl, aber er besitzt die Indigo Merkmale.

Nun, ich möchte euch diese Merkmale beschreiben und jetzt kommt ist der Spaßanteil daran: In den Zeiten, die ihr die Vorbereitung auf die Wahl nennen würdet, habt ihr hin- und herüberlegt, welchen Menschen ihr wählen werdet. Es gab in der Tat Kritik an Obama und diese Kritik lautete in etwas: „Er ist zu jung und zu unerfahren; er kann diese Aufgabe nicht bewältigen. Diese Arbeit erfordert einen älteren, erfahreneren und abgeklärteren Menschen.“ Es gab auf dieses Argument einfache keine Erwiderung. Doch wenn ihr auf diesen Mann geschaut habt, dann strahlte er die Energie von „schon hier gewesen und das schon gemacht“ aus. Das ist Indigo! Jenseits der Wirklichkeit von 3-D war sein Akash tatsächlich „schon hier gewesen“ und wenn ihr wüsstet, was sein Akash enthält, dann würde es euch den Atem nahmen, was er schon durchgemacht hat.

Ihr habt eine Wahl getroffen, die ein starkes Potential war. Ihr habt einen Lemurier ausgewählt und eine Indigoenergie, eine alte Seele. Das ist etwas, was wir vorhergesehen haben. Jetzt werde ich ihm ein paar Hinweise geben. Er wird es nie hören. (Ah, vielleicht doch.) Das ist mein Rat, als Kryon, für diesen jungen Führer dieses Landes. Ich habe dir zwei Dinge zu sagen, Barack. Erstens – halte dir den Rücken frei. Zweitens – traue deinen Beratern nicht, denn die Berater werden dir das zuarbeiten, was in den alten Tagen funktioniert hat. Wie dem auch sei, deine Intuition wird dir bereit stellen, was du wirklich tun solltest. Zerbrich die Paradigmen. Steige aus der Schachtel aus und folge ihr [deiner Intuition]. Das ist Gegenwärtiges, oder? Er muss zu diesem Zeitpunkt noch sein Amt übernehmen. Das ist Gegenwart!

Schaut euch an, was ihr getan habt! Wenn ihr vor 20 Jahren im Club der Grauen Eminenzen im Hinterzimmer eurer Nation gesagt hättet: „Also, wisst ihr, in 20 Jahren werden die Vereinigten Staaten einen Schwarzen zum Präsidenten wählen“, dann hätten sie euch hinausgeworfen. „Unmöglich!“ hätten sie gerufen. „Das würde nicht zugelassen!“, hätten sie gesagt. „Es würde nicht einmal zum ersten Schritt kommen. Das kann nicht geschehen!“ Ihr wisst, dass ich Recht habe, oder? Gibt euch das eine Idee davon, was in eurer Politik geschehen ist? Es ist der freie Fall. Niemand kontrolliert mehr irgendein Hinterzimmer. Stattdessen, ihr seid, Amerika.


Für Amerikaner ist es wichtig, das folgende zu hören

Jetzt möchte ich zu den Amerikanern über etwas sprechen, das sie hören sollten: Ich werde euch 10 bis 15 Jahre mit zurück nehmen. Zu jener Zeit entschied sich insbesondere Amerika, die damalige Tabakindustrie zur Rede zu stellen. Die Bürger verstanden, dass die Firmen keine Integrität mehr hatten, denn sie versuchten Menschen, sogar Kinder mit einer Drogengewöhnung einzufangen! Also entschied sich Amerika, mit diesem Tun aufzuräumen und tat es.

Gesetze fingen an verabschiedet zu werden, um die Gesundheit derjenigen zu ermöglichen, die noch nicht abhängig waren, um ihnen die Wahl zu geben, letztendlich [selbst] zu prüfen, ob es Integrität besitzt, und das haben sie getan. Heute ist das anders, oder? Was hat der Rest der Welt zu dem gesagt, was ihr getan habt? Sie haben gelacht! Als sie in Westeuropa gesehen haben, was ihr tut, haben sie sich abgewendet und gesagt: „Diese albernen Amerikaner. Sie sind einfach zu merkwürdig.“ Sie verkündeten: „Das wird hier niemals geschehen.“ Nun, wenn ihr heute dort hingeht, dann werdet ihr dort die gleichen Gesetze finden, die ihr hier habt!

Warum erzähle ich euch das? Ich präsentiere euch diese Geschichte, weil ihr es wieder tut, ihr erlaubt, dass Dinge aufgeräumt werden. Zuerst hier und danach andere wirtschaftliche Systeme auf dem Planeten. Das liegt daran, dass ihr diejenigen seid, die diese Verschiebungen zuerst machen können! Ihr habt ein System, das Aufdecken ohne Bestrafung gestattet. Ihr habt ein System, das euch gestattet zu haben, was immer ihr haben wollt, dann die Integrität von Dingen zu überprüfen, die das waren, was ihr als „heilige Kühe“ bezeichnen würdet. Die Tabakfirmen waren eine davon und sie sind im Verlauf der Prüfung abgestürzt.

Integrität fängt an im täglichen Leben eine immer größere Rolle zu spielen. Meine Lieben, ihr befindet euch heute in ein finanziellen Krise. Das sehen wir allerdings anders. Dieses, euer Land befindet sich nicht in einer Krise; es ist in einem Zustand der Beschneidung. Was macht ihr mit Bäumen, wenn ihr wollt, dass sie besser wachsen und überleben? Ich schneidet die Äste aus, schneidet sie auf den Kern zurück. Das ist hässlich! Dann schaut ich sie an und sagt: „Ich weiß nicht, ob das jemals wieder wachsen wird.“ Ihr tut das, oder nicht? Aber der Meistergärtner weiß es besser. Der Meistergärtner weiß, dass man das tun muss. Er weiß, dass sie dann, wenn sie ausschlagen, wunderschön sein werden, oder sind sie das etwa nicht? Größer als zuvor. Dann schaut ihr sie an und sagt: „Wow, das ist da Wunder der Natur.“

Nun, ich möchte euch auf etwas hinweisen, das auch wunderbar ist. Das Prinzip der Integrität in der Wirtschaft wird, wenn es erkannt und genutzt und verwirklich ist, euer finanzielles System schneller zum Wachsen bringen, als irgendeiner eurer Kritiker es sich vorstellen kann. Wollt ihr hier sitzen bleiben und es fürchten? Stattdessen werdet ihr vielleicht erkennen, dass ihr gerade eben das System beschnitten habt und ihr einfach nur diesen Winter absitzt. Lasst den Winter das sein, was er ist und schaut zu, wie sich die Dinge neu entfalten, denn ihr habt gerade das Unmögliche getan.

Wiederum gibt es diejenigen im Club der Grauen Eminenzen vor 20 Jahren, die sagen: „Das Bankwesen wird so und so sein. Versicherungn werden so und so sein. Auf diese Weise machen wir das meiste Geld.“ Ihr habt sie gerade gezwungen, Farbe zu bekennen und die Dinge werden niemals wieder wie zuvor sein. Niemals.

Was als Nächstes geschieht, ist, dass es sich verbreitet. Die Integrität wird sich mit der Zeit nach Europa ausbreiten, sogar bis nach China. Ihr sät Samen an einem Ort, der dafür geschaffen wurde, die Vereinigten Staaten. Dort könnt ihr solche Dinge tun und niemand wird euch dafür mit Ohrfeigen erniedrigen. Dies ist Teil des Potentials genau dieser gechannelten Dokumente, die vor 200 Jahren geschaffen wurden, euch diese Fähigkeit zu geben. Zweifelt ihr daran, dass sie gechannelt wurden? Geht und lest sie dort, eingemeißelt in den Wänden des Denkmals für eure vergangenen Präsidenten. Haltet sie in Ehren. Ich habe niemals zuvor so gesprochen. Das System, das ihr erschaffen habt, ist ein Gutes, denn es schafft Raum für die persönliche Wahl von Menschen ohne Strafe. Wenn genug von euch die richtige Wahl treffen, dann sieht sich der Rest der Welt das an und ändert sich auch.

Was ihr tut, ist schwierig und es liegen ein paar schwierige Tage vor euch. Geht mit mir 20 Jahre in die Zukunft und ihr werdet ein anderes Bankwesen, ein anderes Versicherungswesen sehen und es wird weltweit sein. Das wird so sein wegen dem, was ihr hier und jetzt getan habt. Was ihr zu tun gewählt habt und was euer Kongress zu tun gewählt hat ist in der tat angemessen. Habt ihr daran jemals in dieser Weise gedacht? Das ist gegenwartsbezogene Information. Das ist es, was wir euch mitteilen wollen. In eurer Situation geht es nicht um das Versagen von irgendetwas. Wisst ihr, was gerade eben versagt hat? Die Alte Energie hat gerade eben versagt. Der gute alte Club der Grauen Eminenzen hat gerade eben versagt. Gier hat gerade eben versagt. Also, was werdet ihr tun? Ihr solltet eine Party feiern! Ich fordere euch heraus, eine Rezessions-Party zu feiern! Warum nicht? Schaut euch die Wahrheit an. Schaut euch an, was wirklich geschieht. (Kryon Lächeln)


Persönliche Kraft

Ich möchte über persönliche Kraft reden. Ich möchte über Dinge reden, die mich Menschen seit langer Zeit gefragt haben, über das, was geschehen wird. Wie kann man Frieden auf diesem Planeten erschaffen?

Da gibt es diejenigen, die mit ihrem linearen, begrenzten Geist sagen: „Um für uns Frieden auf dieser Erde zu haben, müssen alle Menschen zur Metaphysik konvertieren.“ Also, das wird nicht geschehen. Das ist keine Vorhersage, einfache nur Wirklichkeit. Nun, wie wird es geschehen? Ich werde wiederholen, was ich seit 20 Jahren gelehrt habe: Was du in dir trägst, lieber Mensch, ist kein Glaubenssystem. Ihr tragt in euch die Energie von Licht. Wenn man an einem sehr dunklen Ort seid, dann ist alles möglich. Alles ist im Dunkeln. Man kann niemand irgendetwas tun sehen. Die Energie, die im Dunkeln gedeiht, ist selbstverständlich Korruption, Drama und Gier. Wie dem auch sei, wenn ihr auf dem Planeten wandelt, dann tragt ihr ein Licht. Manche von euch sagen vielleicht: „Also, mein Licht ist sehr klein.“ Im Kollektiv gesehen ist es das aber nicht.

Die Erde ist alte Energie. Trotzdem, das Gittersystem und alles was kristallin ist, beginnt weniger zu werden. Das bedeutet, dass es für diejenigen die Sicht klärt, die erhellende Gedanken zu haben wünschen, diese aber im Dunkeln nicht haben können. Und jetzt kommt ihr mit einem Streichholz! Das Licht ist gerade mal groß genug, damit es andere sehen können und gerade mal groß genug, um als gemeinsam entzündete Streichhölzer zur Fackel zu werden. Vielleicht seit ihr nur wenige? Vielleicht glaubt ihr nicht, dass es genug Licht gibt? Weniger als ein halbes Prozent der Bevölkerung des Planeten kann die ganze Sache erleuchten!

Das Licht wird erschaffen, damit diejenigen, die niemals auf einem Stuhl wie diesem sitzen (die niemals einem Channeling zuhören), mit ihrer eigenen Integrität und mit ihrer eigenen Intelligenz Dinge sehen können, die nicht mehr im Dunkeln sind. Das würde eine Situation erschaffen, in der sie anfangen werden, die Energie der Integrität zu entdecken. Das ist es, was ihr tut, liebe Lichtarbeiter. Versteht ihr? Ihr ermächtigt die Menschheit.

Ihr könnt sechs Milliarden Menschen im Dunkeln haben und ein paar Millionen, die ein Streichholz anzünden und alle können sehen. Versteht ihr? Wenn dann alle sehen können, dann werden sie es nicht erlauben, dass die Dinge so weiter gehen wie bisher. Das ist das Potential, das wir euch vor 20 Jahren vorgestellt haben. Das ist es, was 1987 und die Harmonische Konvergenz in euch erschaffen haben. Ihr habt das getan. Ihr alle habt das getan.

Ihr mögt die Rolle, die ihr darin gespielt habt, nicht erkennen, aber ihr habt sie gespielt. Ich sage euch, einige von euch erwachen gerade eben und sagen: „Nun, was kann ich mehr tun als ich [bisher] getan habe?“ Ich sage es euch: Entspannt euch. Atmet durch. Zündet euer Streichholz an. Lasst euch nicht davon einfangen, was als Nächstes kommt, wie schwer es ist oder ob ihr es richtig tut. Ich rate euch, haltet einfach euer Streichholz und erlaubt Gott, euch zu lieben. Das ist alles, was ihr tun müsst und ihr werdet mit diesen Dingen überhäuft und an synchronistische Orte geführt werden. Euch wird die Begeisterung dafür gezeigt werden, wo ihr sein solltet. Ihr werdet von Ort zu Ort ziehen. Ihr werdet zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Es geht nicht um Großartigkeit oder Größe oder tun oder sein. Es geht nur um das Akzeptieren der Liebe Gottes in eurem Leben und darum, von Ort zu Ort zu ziehen, ohne Schuldgefühle nicht genug zu tun. Seit nicht so hart mit euch selbst. Seit einfach in Licht.

Wir werden schließen. Die Energie im Raum ist intensiv, weil Spirit hier ist. Er sitzt neben euch. Er ist „innen“. Innen ist eine starke intuitive Präsenz, die euer ganzes Akash und das Akash eurer Vorväter repräsentiert, die euch im wahrsten Sinne des Wortes überlagert. Wenn ihr in diesen besonderen Zustand geht, in dem ihr Spirit wirklich fühlt und anfangt zu hören, dann ist dort Alles. Das ist das System; dafür ist es gemacht und es wird euer ganzes Leben so sein.

Was ist Gott für euch? Ihr seid Teil eines Kollektivs, einer Energie, die erstaunlich ist. Nennt es Gott, wenn ihr wollt. Es ist die Quelle der Schöpfung. Es ist alles was ist. Es ist das Licht des Universums. Wenn alles vergangen ist, dann verbleibt es und wird ewig währen. Ihr wart immer und ihr werdet immer sein. Ihr alle. Ihr seid ein Teil der Ewigkeit ohne Anfang und ohne Ende. Ihr alle. Wichtig. Ihr alle.

Es gibt einen Zweck für euer Kommen und einen Zweck für euer Gehen. Gott möge diejenigen segnen, die gewählt haben, zu dieser Zeit zu kommen und diese Verschiebung zu ertragen, denn was sie heute tun, wird von jetzt an alle Kinder und die Kinder ihrer Kinder beeinflussen. Das ist die Wahrheit.

Mögen die Samen in diesem Moment für diejenigen gesät werden, die daran glauben, dass sie es eines Tages, wenn sie es brauchen, ohne Beurteilung in Anspruch nehmen können. Denn die Energie hier geht niemals weg. Sie ist immer verfügbar.

Und so ist es.

KRYON


PS:
Die Zeitenfolgen erscheinen in diesem Channeling öfter unlogisch und grammatikalisch inkorrekt. Kryon würde vielleicht sagen: „Die Zeitenfolge erfüllt eure linearen Voreingenommenheiten nicht, oder?“ Meine festen Vorstellungen von der Linearität sind dadurch jedenfalls etwas aufgeweicht. Das empfinde ich zwar nicht als Verlust, doch bequem ist/war es nicht. Übrigens gibt eine Reihe von Sprachen auf unserer Erde, die ohne Zeiten auskommen. Ob es das Leben vereinfacht und ob sie mit diesem Kryon Channeling besser umgehen könnten, weiß ich allerdings nicht.



Oiginal: www.kryon.com
Übersetzung: Georg Keppler www.gesund-im-net.de





 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved