GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
  Lichtexpress 77 - Anfang 2019
  Lichtexpress 75/76 - Herbst 2018
  Lichtexpress 74 - Frühjahr 2018
  Lichtexpress 73 - Sommer 2017
  Lichtexpress 72 - Frühjahr 2017
  Lichtexpress 71 - Winter 2016/17
  Lichtexpress 70 - Herbst 2016
  Lichtexpress 69 - Frühjahr 2016
  Lichtexpress 68 - Winter 2015/16
  Lichtexpress 67 - Herbst 2015
  Lichtexpress 66 - Frühjahr 2015
  Lichtexpress 65 - Winter 2014/15
  Lichtexpress 64 - Sommer 2014
  Lichtexpress 63 - Winter 2013/14
  Lichtexpress 62 - Herbst 2013
  Lichtexpress 61 - Sommer 2013
  Lichtexpress 60 - Frühjahr 2013
  Lichtexpress 59 - Winter 2012/13
  Lichtexpress 58 - Herbst 2012
  Lichtexpress 57 - Sommer 2012
  Lichtexpress 56 - Frühjahr 2012
  Lichtexpress 55 - Winter 2011
  Lichtexpress 54 - Okt./Nov. 2011
  Lichtexpress 53 - Juni 2011
  Lichtexpress 52 - April/Mai 2011
  Lichtexpress 51 - März 2011
  Lichtexpress 50 - Feb. 2011
  Lichtexpress 49 - Jan. 2011
  Channelings
  Aufstieg/Ascension & Spirituelles
  Gesundheit
  Umwelt
  English News
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Meditationsthemen Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

GRÜSSE VON ZUHAUSE - Darylann: Die Geschichte eines multidimensionalen Menschen - von Steve Rother, 15.1.2007


Dies ist die Geschichte einer Lichtarbeiterin, die aufwuchs ohne zu wissen, wer sie war - und was wir im Jetzt (2007+2008) daraus machen können.

Grüße von Zuhause

Meine Lieben, wir werden heute die Geschichte eines Lichtarbeiters erzählen, einer jungen Frau, die aufwuchs ohne zu wissen, wer sie war, die nicht in der Lage war, sich selber zu sehen.

Sie konnte ihren wahren Platz im Leben oder die Bedeutung ihres Lebens und wozu sie gekommen war nicht verstehen. Sie verbrachte viel Zeit vor dem Spiegel mit der Frage: „Wer bin ich und warum bin ich hier?“ Ihr Name war Darylann. Darylann wusste ihr ganzes Leben lang, dass sie ein Lehrer war. Sie war hierher gekommen, um etwas zu geben. Sie saß in den Klassenzimmern von Schule und Kirche, um von den Lehrern zu lernen. Sie lernte sehr früh, einfach mit dem Kopf zu nicken und zu lächeln. Viele Male musste sie etwas lernen, von dem sie in ihrem Herzen wusste, dass es nicht richtig war. Sie lernte zu nicken und zu lächeln und sich anzupassen, während sie in ihrem Herzen spürte, dass etwas keinen Sinn ergab. Während sie aufwuchs, war das eine ihrer größten Herausforderungen. Sie lernte, mit dieser Schwierigkeit zu leben, und das ziemlich gut, passte sich an, indem sie einfach mit der Norm mitging und den einfältigen Gefühlen in ihrem Innern keine Aufmerksamkeit schenkte.

In ihren Mittvierzigern erreichte Darylann einen Punkt, an dem sie begann aus ihrem Traum aufzuwachen. Sie begann ihre Kraft als unglaublich talentierter Lehrer und Lichtarbeiter zu finden und anzunehmen. Wenn sie zurückblickte, dann konnte sie sehen, wie schon als Kind die Leute nach Antworten suchend zu ihr gekommen waren. Von nun an begann Darylann sich an Orte zu begeben, an denen sie ihre Talente nutzen konnte. Als sie diese Absicht verankerte, entwickelten sich die Dinge sehr schnell. Je mehr sie ihre geistige Führung nutze, umso mehr Führung empfing sie. In dieser Zeit begann auch ein seltsames Phänomen zu geschehen. Aus dem Nichts hörte sie jemand ihren Namen rufen: „Darylann!“ Doch wenn sie sich umblickte, sah sie niemand. Ihren Namen so deutlich zu hören war umso merkwürdiger, da er ungewöhnlich ist.

Kurz nachdem das anfing, bemerkte Darylann, dass ihr Schlafverhalten begann, sich zu verändern. Sie wachte nachts zu jeder Zeit auf, und selbst wenn sie volle 8 Stunden Schlaf bekam, wachte sie morgens doch mit einem Gefühl der Müdigkeit auf. Sie begann Informationen zu empfangen, abends und im Schlaf. Als Darylann ihre Schwingung erhöhte, erweckte sie den schlafenden Giganten in ihrem Innern. Darylann besuchte während des Schlafs andere Dimensionen von Zeit und Raum.

Wir erzählen euch das aus einer Reihe von Gründen, aber hauptsächlich, weil es unter den Menschen öfter geschieht, als je zuvor. Viele von euch erleben im Schlaf multidimensionale Stadien. Das wird in den kommenden Tagen noch stärker bemerkt werden. Ihr werdet in eurem Schlaf andere Türen von Zeit und Raum erfahren und öffnen. Manche von euch werden mitten im Satz oder in einem Gedanken aufwachen und nicht wissen, mit wem sie geredet haben. Vielleicht seid ihr auf jemand ärgerlich, wenn ihr aufwacht und wisst nicht, auf wen ihr ärgerlich seid. Das liegt daran, dass ihr aus einer Dimension herausgerissen werdet, um in diesen Körper zurückzukommen und [darin] am Morgen aufzuwachen. Das ist eines der Zeichen des Fortschritts bei Lichtarbeitern, und es geschieht mehr als je zuvor in globalem Ausmaß.

Doch die Geschichte von Darylann hört hier nicht auf, denn indem ihr eure Schwingung anhebt, tauscht ihr nur die kleinen Probleme, die ihr habt, gegen größere aus. Ihr Menschen seid so eeinfallsreich. Daran haben wir nicht gedacht, also lasst uns über einige der Probleme reden, die ihr erleben werdet; nicht zu wissen, was euch bevorsteht, ist eure größte Herausforderung. Was wäre, wenn wir euch sämtliche Schwierigkeiten mitteilen könnten, die auf euch warten? Wir werden heute mit dem anfangen, was Darylann passiert ist.


Darylann’s Weg

Darylann erwachte aus ihrem Traum und begann ihren Platz in ihrer spirituellen Familie einzunehmen. Sie fing an, ihre Lehren zu entdecken. Sie fing an, ihr Wissen davon, wer sie war, zu entfalten und ihr gesamtes Leben begann sich zu ändern. Sie hörte auf, in der Fabrik zu arbeiten und viele Leute vermissten sie, weil Darylann diejenige gewesen war, zu der alle kamen, wenn sie ein Problem hatten. Sie hatte ihr Diplom als Küchentisch Beraterin mehrfach absolviert. Als sie anfing, sich von dort zu entfernen und ihren Platz einzunehmen, hatte sie keine Ahnung, wie dieser aussehen würde. Sie hatte keine Psychologie studiert, sie machte keinen Beraterkurs und sie wusste nicht, ob sie Erfolg haben würde. Sie sagte, „ Ich möchte meinen Weg finden.“ Und das war es. In dem Moment, als sie diese Worte aussprach, wurde ihr Weg klarer. Sie sah sehr deutlich die Richtung, die sie dort hinbringen würde, wo sie hin wollte, uns sie wurde sehr aufgeregt.

Bitte, meine Lieben, erkennt, dass der von euch gesuchte Weg sofort erscheint, wenn eure Glaubenssysteme offen genug sind, dass ihr ihn sehen könnt.

Als Darylann anfing sich zu verändern, freuten sich jene um sie herum und wollten ihr helfen. Sie empfand die Veränderung der Energie von ihrer Vollzeitarbeit zu dieser Vollzeit Lichtarbeit als sehr angenehm und natürlich. Es war viel einfacher, als sie gedacht hatte. Sie versuchte herauszufinden warum, indem sie in Gedanken gegenüberstellte, wie viel Geld sie in der Fabrik verdient hatte und wie viel sie hier verdienen konnte. Obwohl die Zahlen es nicht rechtfertigten, wurde anscheinend für alles gesorgt. Was für ein Abenteuer!

Wir sagen euch, dass ihr Schöpfer seid und keine Ahnung davon habt, was das wirklich bedeutet und wozu ihr in der Lage seid. Vielleicht könnt ihr es in der Geschichte von Darylann besser erkennen.


Der erste Haufen

Jetzt hat Darylann einen Weg. Sie weiß, wohin sie geht und weiß, dass es ihr Traum ist – und das begeistert sie. Sie betritt den Weg und setzt einen Fuß vor den anderen. Sie kommt an einem Punkt, wo der Weg sich gabelt. Ein Weg sieht kürzer und direkter aus, der andere führt um einen Berg herum, bevor er das gleiche Ziel erreicht, denn er führt auch dort hin. Doch sie triff auf ein mögliches Problem. Darylann weiß, dass sie diesen Weg nehmen kann, doch direkt auf dem Weg befindet sich ein kleiner Haufen. Dieser Haufen sieht nicht gut aus. Dieser Haufen riecht nicht gut. Dieser Haufen sieht wie etwas aus, das von einem Tier zurückgelassen wurde. Sie möchte nicht in den Haufen treten und er ist zu groß, um darüber hinweg zu springen. Nach sorgfältiger Überlegung nimmt Darylann den längeren Weg. Sie sagt sich, das es keine Unterschied macht, welchen Pfad sie nimmt, denn im Leben geht es um die Reise und nicht das Ziel, also nimmt sie den längeren Weg und erfreut sich der Schönheit, die sie auf dem Weg sieht.


Der zweite Haufen

Dann, nur wenig später, kommt Darylann an eine weitere Gabelung des Weges. Sie schaut in beide Richtungen bevor sie eine Entscheidung trifft und erblickt einen anderen Haufen. „Was ist das? Warum erlebe ich Ka-Ka auf meinem Weg? Worum geht es hier?“ Genau in diesem Augenblick hört sie ihren Namen, nur um beim Umdrehen niemand zu sehen. Verwundert bringt sie ihre Aufmerksamkeit zur anstehenden Entscheidung zurück, welcher Weg? Dieses Mal denkt sie sich, dass ihre Seele ihr etwas mitteilt und möchte, dass sie wieder den längeren Weg nimmt.

Versteht, Darylann hat Verbindung zu ihrer eigenen Seele. Sie nimmt den längeren Weg und fragt sich, ob sie auf GS Karma aus dem letzten Leben gestoßen ist.


Der dritte Haufen

Darylann kommt bald an eine dritte Gabelung des Weges. Sie lacht in sich hinein, schaut in den Himmel hoch und sagt, „Ich habe es gewusst…. mehr GS, mit der ich zu tun habe.“ Und noch bevor sie dort angelangt, entscheidet sie sich, dieses Mal den kürzeren Weg zu nehmen, und dass nichts sie aufhalten kann. Sie erreicht die Weggabelung und erblickt vor sich einen sehr großen Haufen. Er riecht wirklich schlimm und überall sind Fliegen; er blockiert vollständig den Weg in dieser Richtung. Darylann ist es an diesem Punkt satt, nett zu sein, und sie geht direkt bis zu Haufen und steckt ihren Finger direkt hinein. Ihren Finger abwischend schaut sie auf die Optionen und breitet alles aus, was sie weiß. „Ich weiß, dass das GS ist, und ich weiß, dass ich nicht darüber hinweg springen kann, und ich weiß, dass es riecht, doch der Weg sieht kürzer aus. Hmmmmm…“

In diesem Moment hört Darylann wieder ihren Namen. Dieses Mal ist es ganz anders, viel näher. Sie dreht sich um und sieht ihre Lehrerin vor sich stehen. Hocherfreut diese geliebte Freundin zu sehen, umarmt sie sie, aber ihre Lehrerin nickt nur und lächelt. Da beginnt Darylann mit all diesen seltsamen Dinge herauszuplatzen, die sie zu den Haufen GS führte, denen sie immer wieder begegnete seit sie sich entschieden hatte, ihren Weg zu gehen. Ihre Lehrerin nickt und lächelt.

In diesem Moment wird Darylann klar, wie peinlich es war, ein GS Problem zu haben. Sie ist kurz davor, ihrer Lehrerin von der GS zu erzählen und fragt sich, was diese von ihr halten würde. In diesem Moment versteht Darylann, wie dumm sich das anhört und lächelt. Jetzt lächelt ihre Lehrerin breit, weil sie weiss, dass Darylann dabei wist, zum eigentlichen Punkt zu kommen. Darylann platz schließlich einfach damit heraus: „Und worum geht es bei dieser GS überhaupt? Wie kann ich fest auf meinem Weg bleiben, wenn diese GS ständig meinen Weg blockiert?“

Ihre Lehrerin lächelt und sagt, „Es ist natürlich deine GS, Darylann. Darum ist es so abstoßend für dich.“ Darylann sagt, „In Ordnung, es ist meine. Ich übernehme die Verantwortung. Und was kann ich jetzt tun? Wie kann ich an ihr vorbei kommen und warum werde ich immer von diesen Riesenhaufen GS auf meinem Weg aufgehalten? Wo liegt das Problem?“ Jetzt erklärt ihre Lehrerin mit einem Lächeln über das ganze Gesicht: „Wenn du deine Schwingung anhebst, dann fangen die Dinge an, sich für dich zu verändern. Zum einen beginnst du, in multiplen Dimensionen zu leben, und zu anderen müssen all die alten Sachen, die in deinem Schrank verstaut sind, neu eingeschätzt werden. Man könnte sagen, deine GS kommt zu einer letzten Durchsicht an die Oberfläche. Man könnte sagen, dass dein Erfolg auf deinem Weg dadurch bestimmt wird, wie du mit deiner eigenen GS umgehst.“

GS = Glaubensysteme

Wir möchten das erklären, meine Lieben. Ihr habt auf eurem Weg mit euren eigenen Glaubenssystemen mehr Schwierigkeiten, als mit anderen. Jetzt, wo ihr euch so schnell entwickelt, merken viele von euch, dass eure Toleranz gegenüber GS ziemlich weg ist. Nun habt ihr keine Toleranz mehr gegenüber den GS von jemand anderem, von euren eigenen ganz zu schweigen, und doch tauchen eure eigenen GS auf eurem Weg auf. Wo ist das Problem? Ihr Menschen seid so einfallsreich. Die GS, die ihr auf eurem Weg seht, sind eure eigenen Glaubenssysteme.

Darylann’s Lehrerin fährt fort: „Deine GS sind deine Glaubenssysteme, und sie sind euch auf eurem kürzesten Weg oft im Weg. Du hast recht gehabt, Darylann, als du dachtest, dass es keinen Unterschied machen würde, welchen Weg du nimmst, aber die Entscheidung lag nicht bei dir, oder? Die Ebene, in der du lebst, ändert sich; viele der Glaubenssysteme, die dir in der Vergangenheit geholfen haben, funktionieren dort, wo du hin gehst, anders.“ Auf diese Worte hin lächelte Darylann, nickte, lief direkt durch den großen Haufen GS und kam auf der anderen Seit ohne einen einzigen Fleck wieder heraus.


FGS = Flexible Glaubenssysteme

Meine Lieben, wenn ihr eure ganze Welt aus dieser Ebene hier betrachtet, dann resultieren daraus Glaubenssysteme, die euch helfen, durch das ganze Leben zu gehen. Jene [anderen] Glaubenssysteme haben euch geholfen, von einer Ebene in die nächste zu gehen. Und doch kommt eine Zeit, zu der, obwohl ihr wahrlich auf eurem Weg seid, euch eure eigenen Glaubenssysteme anfangen werden zu behindern. Denn jene Glaubensysteme sind nicht flexibel. Jetzt ist die Zeit, meine Lieben, wo ihr anfangen wollt, euch flexible Glaubenssysteme anzueignen. Traut euch, eure eigene Wahrheit neu einzuschätzen. Während ihr euch in dieser unglaublichen Geschwindigkeit weiterentwickelt, werdet ihr merken, dass eure eigenen GS eure größten Einschränkungen sind; also behaltet diesen Gedanken im Hinterkopf, wenn ihr auf eurem Weg voranschreitet.

Neu-Einschätzung eurer eigenen Glaubenssysteme –was ihr glaubt, eure Gewohnheiten des Denkens - werden euch mehr helfen, als ihr in diesem Stadium der Evolution wissen könnt. Während ihr etwas gehen lasst, was euch in eurem alten Schwingungsspektrum festhält, könnt ihr die [neuen] Möglichkeiten nicht erkennen. Der Ausblick von dort oben ist ziemlich anders als von hier unten. Was wäre, wenn wir in der Lage wären, den Schleier vollständig von eurem Sein zu entfernen? Was wäre, wenn es möglich wäre, euch alle Informationen zu geben, damit ihr alles sehen und verstehen könntet? Meint ihr, dass eure Glaubenssysteme dieses Wissen aushalten könnten?

Meine Lieben, das ist die Herausforderung, der ihr euch gegenüber seht, denn ihr habt euch bereits entwickelt. Ihr lebt bereits in der fünften Dimension, ihr wisst nur noch nicht wie ihr dort von Tag zu Tag funktionieren könnt… noch nicht. Das ändert sich und das größte Teilstück, das wir euch geben können, ist, Darylann [für euch aus euren Erinnerungen] zusammenzusetzten und ihre Art mit ihrem Haufen GS umzugehen, denn sie kam einfach an einen Punkt, wo sie über der Haufen hinweg stieg und er im selben Moment verschwand, als sie das tat. Als sie ihre Bindung an das Problem aufgab, ging es weg. Ihr fangt an, Dinge hinter dem Schleier zu sehen, weshalb euch und anderen beim Loszulassen und neu Einzuschätzen von Glaubenssystemen zu helfen, das größte Hindernis sein wird, dem ihr im kommenden Jahr begegnen werdet. Da ist eine Menge im Anzug. Mehr als ihr denkt.


Was kommt?

Jetzt werden wir für einen Augenblick über die bevorstehenden Zeiten reden. Es geschehen ein paar Dinge, deren ihr euch bewusst sein solltet. Sie geschehen als Resultat eurer individuellen Gedankenprozesse und wegen dem Kollektiv Menschheit. Die kollektive Schwingung der Menschheit ändert sich und verlangt, dass Dinge beginnen sich neu auszurichten. Für sehr lange Zeit herrschte Verwirrung auf der Erde. Ihr bekommt die Gelegenheit, diese Verwirrung im vor euch liegenden Jahr zu beenden. Es wird auf verschiedenen Wegen geschehen, aber es wird einen enormen, bewussten Schritt von der ersten Welle der Ermächtigung von „Folge der Führungskraft“ zur zweiten Welle von „Folge dir Selbst“ darstellen.

Euch selbst zu folgen ist unendlich viel schwieriger, als einer Führung zu folgen. Ja, es beruht alles auf GS… alles beruht auf Glauben. Die Bereitschaft auf das zu blicken, was darüber hinausgeht, wird die großartigen Möglichkeiten enthalten, die ihr sucht. Eure eigene Kraft zu halten erfordert ein Stufe der Verantwortlichkeit, die zuvor nur sehr wenige Menschen bereit waren anzunehmen, denn es bedeutet, dass ihr für euer eigenes Leben völlig verantwortlich seid. Ihr seid völlig dafür verantwortlich, ob sich auf eurem Gesicht ein Lächeln befindet oder nicht, und ob eure Erfahrung auf diesem Planeten mit Freude erfüllt ist oder nicht. Es ist eure Wahl, und es gibt keine richtige oder falsche Wahl, denn die Erfahrung der Seele ist gleich und kann in Freude oder mit Schmerzen geschehen. Es ist vollständig eure Wahl, wie ihr das Spiel spielen wollt.


Multidimensionalität

Die multi-dimensionalen Türen öffnen sich. Das ist der nächste Teil, der mit der ganzen Menschheit geschieht. Es wird im günstigsten Fall sehr verwirrend werden, doch jene von euch, die zuvor diesen Weg gegangen sind, jene, die damit jetzt in ihren Träumen spielen und jene, die diese Dinge auf verschiedene Weisen erleben, können die Tür für andere aufhalten. Ihr könnt die Energie halten, die dazu dienen kann, diese Energie voran zu bringen und es allen ermöglicht, die nächste Stufe zu erklimmen.

Wir haben euch in der Zeit des Anbietens dieser Erinnerungen viele Geschichten erzählt, und in jeder dieser Geschichten haben wir einen Namen benutzt, der nicht in eure normale Sammlung von Namen passt. Jeder dieser Namen hat ein anderes Klangbild, das etwas bestimmtes auf den Tisch der jeweiligen Geschichte bringt. Wir haben eben Darylann benutzt, um euch wissen zu lassen, dass es da einen Auslöser gibt. Wir erfinden diese Namen nicht, um euch nur zum Rätseln zu bringen. Wir entnehmen diese Lebenserfahrungen aus euren eigenen multidimensionalen Leben. Darum fühlt ihr euch manchmal so zur Geschichte hingezogen. Darum seid ihr hier, denn es mag sich manchmal buchstäblich um ein anderes du in einer anderen Dimension von Zeit und Raum handeln, von dem wir reden. Das fängt an offensichtlich zu werden und wenn ihr einen [einzigen] Blickwinkel auf eure Wirklichkeit habt, dann ist dieser selbst der Schleier, denn dieser eine Blickwinkel begrenzt eure Wahrnehmung dessen, was das draußen ist. In dem Moment, wo ihr multiple Blickwinkel auf den gleichen Prozess habt, könnt ihr Dinge klar erkennen, und das ist es, was gerade überall in der ganzen Menschheit geschieht. Indem ihr eure Schwingung anhebt, werden euch solange multiple Blickwinkel angeboten, wie eure Glaubenssysteme nicht im Wege stehen. Denn diese sind es, die euch davon abhalten, eure Blickwinkel und die euch umgebenden Menschen auch nur anzuschauen.


Interdimensionales Reisen in der Nacht

Die mutidimensionalen Türen öffnen sich. Ihr werdet es zuerst in der Nacht bemerken. Mehr als 60% des Planeten hat jede Nacht interdimensionale Erfahrungen. Das ist immens. Ihr fangt an, euch zwischen Wirklichkeiten zu bewegen, in denen ihr bisher nur gespielt habt und die Tatsache, dass es während der Nacht geschieht gibt euch die Möglichkeit, es auf vielen energetischen Ebenen zu verstoffwechseln, bevor ihr es ins volle Bewusstsein bringen müsst. Wenn es anfängt, ins volle Bewusstsein zu kommen, wird es einfach nur das Wissen sein, dass ihr es verdient habt und ihr viele Male dort gewesen seid.


Körperliches

Eure physischen Körper passen sich an und ändern sich. Die Neuverkabelung findet in der gesamten Menschheit statt und verändert mit jedem Tag eure Welt. Selbst das Essen, das ihr zu euch nehmt, ändert sich. Viele von euch fühlen sich von Nahrungsmitteln angezogen, die ihr vorher gehasst habt. Ihr konntet sie nicht sehen, jetzt könnt ihr nicht genug davon bekommen. Was in eurem körperlichen Sein für multidimensionale Bewegung notwendig ist, zieht, um das verwirklichen zu können, neue Dinge in euer Feld. Lebensmittelläden werden dieses Phänomen jeden Tag erleben, denn neue Nahrungsmittel finden ihren Weg in die Diätpläne der Menschen.


Lehrer

Die größte Herausforderung, auf die ihr als Individuum und als Lehrer treffen werdet, ist, Menschen mit ihren Glaubenssystemen zu helfen. Wir hoffen, dass wir euch das heute laut und klar vermittelt haben. Es ist eine unglaubliche Zeit auf dem Planeten. Wenn ihr nur einen Teil davon sehen könntet, was vor euch liegt, hättet ihr keinen Zweifel daran, dass ihr sehr schnell in sämtliche zur Verfügung stehenden Energien eintauchen werdet, um eure wirkliche Kraft zu finden.

Flexible Glaubenssysteme, Systeme, die in der Lage sind, Dinge zu akzeptieren, während sie durch euch hindurch fließen und ohne das ihr eine Bindung zu ihnen entwickelt, werden die größten Werkzeuge in den kommenden Tagen sein. Die Multidimensionalität allein ist das eine Geschenk, das euch dabei helfen wird, Dinge aus multiplen Erfahrungen zu sehen. An diesem Punkt bekommt ihr die wirkliche Vision des Lebens und wenn ihr glaubt, die Menschheit habe sich so voran entwickelt, wie wir es euch gesagt haben, dann habt ihr nur die Oberfläche davon berührt, was in den nächsten drei Jahren geschehen wird. Dort liegen großartige Möglichkeiten.


Wirtschaft

Ich möchte über die allgemeine Situation sprechen, denn es gab vor kurzem auf dem Planeten eine Rückentwicklung der Wirtschaft und einen Ausgleich der Wirtschaft. Das hatte einen immensen Effekt auf die Menschen und wird 2008 über große Strecken weiter abwärts führen. Es findet ein notwendiges Zurücksetzen der Energie statt, das alle auf dem Planeten in einem gewissen Maße betreffen wird. Es wird in den Vereinigten Staaten am meisten gespürt werden. Es ist keine schlechte Sache; es ist einfach eine Korrektur von Energie auf der Grundlage von Ursache und Wirkung. Man könnte sagen, dass es Ursachen und Effekt vom alten Spiel „Folgt der Führungskraft“ ist. Während dieser Zeitspanne der Rückschläge entwickelt ihr neue Motivationen. Als Ergebnis davon werden sich neue Möglichkeiten anbieten, was ein Wiederaufleben menschlicher Ermächtigung entfachen mag, mehr Verantwortung für das Individuum, weniger für die Führung.


Wiedererweckung des Amerikanischen Geistes

Vielleicht erlebt ihr eine Wiedererweckung des Amerikanischen Geistes. Weil es in den Vereinigten Staaten stark gespürt werden wird, gibt es mehr Motivation und Gelegenheit dafür, dass es geschehen kann. Ihr werdet sehen, wie Menschen Selbstwert und Verantwortung übernehmen, wo zuvor keiner war. Ihr werdet sehen, wie Menschen anfangen, ihre eigene Kraft zu halten, nicht nur in Amerika, sondern weltweit. Selbst wenn wir das sagen, tun wir es nur, um einen [Stand-]Punkt zu vermitteln. Ihr seid sowieso alle miteinander verbunden. Sowohl eure Herzen als auch eure ökonomischen Systeme sind miteinander verbunden, und von diesem Punkt an wirkt eines auf alle anderen. Die Vereinigten Staaten verkörpern zurzeit die Energie des Gleichgewichts mit einem Währungssystem, das aus dem Gleichgewicht ist.


Europas Aufstieg zur Kraft

Wie wir vor vielen Jahren vorhergesagt haben, würde Europa eine unglaubliche Gelegenheit haben, als wirtschaftliche Supermacht die Energie auszugleichen, und zwar mehr durch Kooperation als Opposition, was nie zuvor auf dem Planeten geschah. Wie dem auch sei, ihr steht an der Schwelle dazu, dass es jetzt als ein Ergebnis dieser Korrekturen [Zurücksetzen der Energie] geschieht.


Neue Formen der Energie

Es gibt neue Formen der Energie, die gegen Ende des nächsten Jahres Wurzeln schlagen werden. Das Vakuum im menschlichen Bewusstsein hat dafür gesorgt, dass das ein populäres Thema ist. Es wird eine Reihe neuer Energieformen und neue Formen der Verteilung von Energie in Bewegung setzen, die im Hintergrund gewartet haben. Technologien können sehr einfach die Menschen ins Gleichgewicht mit der Erde bringen. Wenn das Vakuum im menschlichen Bewusstsein groß genug ist, dann werden die Unternehmen, die den Planeten größtenteils kontrollieren, keine andere Wahl haben, als darauf einzugehen. Das Interessante dabei ist, wenn sie an Bord kommen und aufhören, den Veränderungen Widerstand zu leisten, dann wird sich die Arbeit mit der Erde als profitabler herausstellen. Zu diesem Zeitpunkt können wir nicht sagen, wann sie schlau genug werden, diesen Punkt zu verstehen, aber wir werden sehen.


Fülle

Es wird neue Wege geben mehr Energie zu verteilen – nicht den Wohlstand – aber die Energie der Fülle in allen Bereichen, so dass alle mehr Chancengleichheit haben. Das ist es, was heutzutage geschieht, und vielleicht wird es eine Idee sein, die sich verbreitet und populär wird. Gelegenheiten zu verteilen und Verantwortung zurück in die Hände von Individuen zu legen, bringt Erfolge. Darum [weil es nicht so gemacht m wird] erlebt ihr nun einen negativen Abschwung. Es geschieht in Vorbereitung auf das Kommende. Wir sagen euch, dass es von innen nach außen statt finden wird, aber ihr werdet die Anfänge davon im Jahr 2008 sehen.


Persönliche Kraft

Ihr werdet die Gelegenheit erhalten, mehr von eurer eigenen Kraft im täglichen Leben zu halten, bezüglich eurer Existenz auf dem Planeten, der Art und Weise eurer Verbindungen; eure Gelegenheiten zur Verbindung mit anderen Personen werden sich ändern, weil eure Vision sich ändert. Ihr würdet das eine lautlose Verschiebung nennen - wenn ihr eines Morgens aufwacht und alle die gleiche Wahrheit wisst. Es wird alltäglicher und weiter verbreitet werden, eure Kraft selber zu halten.


Ein „kompliziertes“ interdimensionales Werkzeug

Ihr seid nicht länger durch die einseitige Vision eines einzigen Winkels der Wahrnehmung begrenzt. Ihr fangt jetzt an, multiple Blickwinkel wahrzunehmen, und wir werden euch ein Werkzeug dafür geben – ein Geheimnis, weil ihr Menschen Geheimnisse liebt – wie man das macht. Sagt euch selber bevor ihr abends ins Bett geht, dass ihr es tun wollt. Es ist derart einfach. Wir können es komplizierter machen, falls ihr das wollt, doch die Wahrheit ist, dass ihr vor dem Schlafengehen die Absicht verankert, multidimensionale Erfahrungen zu haben. Verankert die Absicht, euer Leben aus einer anderen Perspektive zu sehen. Ihr werdet mit Energie erwachen, weil ihr von hier nach da gebracht werdet, und dort ganz andere Leute in eurem Feld habt. Ihr seid vielleicht mit jemand anderem verheiratet. Vielleicht habt ihr andere Kinder. Ihr habt vielleicht all die anderen Dinge, die euch dabei helfen, eure Perspektive als einzelner Funken Gottes zu sehen, der vorgibt ein Mensch zu sein. Wenn ihr am Morgen aufwacht, seid ihr erfrischt und wenn ihr auf euer Leben blickt, dann denkt ihr: „Das ist nicht so schlimm. Ich kann es schaffen.“ Denn ihr habt multiple Wahrnehmungen. Es ist ein Spiel. Erfreut euch am Spiel und wir hoffen ernsthaft, dass ihr eure GS verliert.

Wir verlassen euch mit drei einfachen Ermahnungen.

Behandelt euch gegenseitig mit Respekt.
Nährt einander bei jeder Gelegenheit.
Spielt gut zusammen.

Espavo
(Espavo ist ein alter Gruss aus Lemurien (Mu). Er wurde zur Begrüssung und Verabschiedung verwendet. Frei übersetzt heißt "Espavo": "Danke, dass Du in Deiner Kraft bist." ("Thank you for taking your power.")

The group



The GROUP durch Steve Rother am 15. Jan. 2007, www.lightworker.com
übersetzt von Georg Keppler, www-gesund-im-net.de ;[eckige Klammern = eingefügt vom Übersetzer]


 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved