GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

Erfahrungsberichte

Anwendung STEUERUNG DER REALITÄT – Rettung und harmonische Entwicklung für die Welt –
nach Grigori Grabovoi – aus insgesamt 4 Kursen mit Svetlana Smirnova 2011/2012/2013
geschrieben von H.R., 17.06.2013

Als Krankenschwester, Farbtherapeutin, Heilmasseurin, auch in Geistigen Heilweisen ausgebildet, war ich mein ganzes Leben mit Unterstützung und Behandlung Kranker und anderweitig Hilfesuchender tätig.Das primäre Muster im Krankheitsfall: „WER KANN MIR HELFEN“, dem trägt die Schulmedizin mehr oder weniger erfolgreich Rechnung. Die sekundäre Frage: „Was kann ICH SELBER tun?“, habe ich in verschiedensten Geistigen Schulen und Heilweisen erlernt, erprobt beleuchtet und damit mehr oder weniger Resultate erreicht. Freue mich über die gute Ergänzung zwischen den Geistigen Helfern Joao de Deus`s im Casa Dom Inacio in Zentralbrasilien – das ich 6x besucht habe - und den Russischen Heiltechnologien bzw. Realitätssteuerungen nach Grigorij Grabovoj zur Rettung und harmonischen Entwicklung der Welt – was immer das heißen möge!?....Das Wesentlichste bei Anwendung solcher Techniken, oder Einsatz von „Geistigen Heilmitteln“ finde ich, ist das Loslassen der „Normal materiellen Ebene“ – das Sich verlassen auf den KREATIVEN SCHÖPFERGEIST, d.h. Vertrauen in die göttliche Schöpferkraft in mir, aus mir wirkend – zum Wohle Aller!!!

Ein besonders auffallendes Behandlungsbeispiel im Frühjahr 2013:

Einer meiner Enkelsöhne, geb. 2004, hatte wegen extremer „Legasthenie - Schwäche“ ausgeprägte Schulprobleme. Mit verschiedenen Mitteln und Techniken hatte ich ca. ½ Jahr lang versucht, über geistigen Weg diejenige Hilfe ihm zuteilwerden zu lassen, die für ihn jetzt am Angebrachtesten ist – so es sein darf auf seinem aktuellen Entwicklungsweg. Ohne Erfolg, ohne Reaktion, bis zu einem weiteren Russische HT Seminar mit Svetlana vom www.svet-centre.eu. Es war schon das 3. Vertiefungsseminar bei ihr. Sie erklärte die Technik der SPHÄRE DES WISSENS, wo die Sphäre der Aufgabe des Schöpfers mit der Sphäre der Aufgabe des Betreffenden zusammengefügt wird. Diese daraus resultierende goldschimmernde Sphäre wird mit der Sphäre des Christus verbunden. Ich sah dann diese wunderbar weiß/golden schimmernde Sphäre im Kopf meines Enkelkindes, das rechte und linke Hemisphäre verschmelzen ließ zu einer einzigen „göttlichen Funktionszentrale“ – mit dem festen Wunsch, dass er die Sprache – seine MUTTERSPRACHE gut aufnehmen, erlernen und fehlerfrei anwenden könne. Ca. 6 Wochen später erzählte mir die Tochter (sie wusste nichts von der geistigen Intervention), dass ihr Jügerer plötzlich richtig schreiben und besser lesen könne – es sähe aus. als wäre ein Wunder geschehen!! Sie habe keine Erkärung!!

Als ich die drauffolgende Woche bei einem Besuch, mit ihm Hausaufgaben erledigte, sagte er: „Ich kann jetzt alleine die Hausübung schreiben, ich glaube, dass mir irgendetwas die Legasthenie aus meinem Kopf geschmissen hat!“ ……

........ „der Geist des Schöpfers weht, wo er will“….. HR.

Angekommen 18.6.2013 von einer Teilnehmerin des Kurses "Steuerung der Realität durch Bewusstsein" mit Svetlana Smirnova.

Liebe Rositta,
ich komme auch erst jetzt dazu, dir zu schreiben...die letzte Zeit vor meinem Urlaub war sehr intensiv.

Meine Erfahrungsberichte:

* Ich habe sehr, sehr selten Kopfschmerzen, aber wenn, dann sind sie sehr hartnäckig und, obwohl ich schon sehr viel ausprobiert habe und manchmal die Behandlung der Hals- und Nackenmuskulatur hilft, in den allermeisten Fällen nur durch die Einnahme von Aspirin wegzubekommen. Gestern hatte ich wieder solche Kopfschmerzen, ich habe ein paar Konzentrationsübungen zwischen 22 und 23h gemacht und schon war ich schmerzfrei!

* Und noch eine Erfahrung, die ich an mir selbst erlebt habe: kurz nach dem Seminar bin ich auf unserer Steintreppe gestürzt. Ich konnte den Sturz mit beiden Händen abfangen, danach hatte ich aber sehr, sehr starke
Schmerzen in beiden Händen und Unterarmen. Zuerst habe ich die Zahl 71042 in den rechten Unterarm eingeschwungen - rechts war ich sofort schmerzfrei. Links hat es genauso funktioniert!

* Ich habe generell ein sehr gutes, hohes Energieniveau, aber durch das intensive Arbeiten mit den Methoden nach Grabovoi merke ich nochmals eine deutliche Verbesserung.

* Bei 2 Klientinnen, die beide durch eine Bakerzyste eine eingeschränkte Kniebeugung hatten, konnte ich innerhalb einer Behandlung die Zyste jeweils so reduzieren, dass sie wieder anhaltend eine freie Beweglichkeit im Kniegelenk hatten.

* Bei einem Klienten, der Rückenschmerzen hatte, konnte ich durch physiotherapeutische Behandlung eine wesentliche Verbesserung erzielen, Restschmerzen blieben jedoch bestehen. Ich habe ihm die Zahlenreihen der 2
hauptbetroffenen Muskeln auf den Körper geschrieben und auf Zettel mitgegeben. Die Restschmerzen waren innerhalb kurzer Zeit weg und kamen seitdem nicht wieder. Auch bei vielen anderen Klienten konnte ich mit Zahlenreihen aus dem Buch "Wiederherstellung der Materie" positive Behandlungsergebnisse schneller und effektiver erreichen.

Du wirst auch weiterhin Erfahrungsberichte bekommen - da bin ich mir sicher!

Liebe Grüße von meinem Urlaub am Ossiacher See
H.

Angekommen 27.6.2013 von einer Teilnehmerin von "Steuerung der Realität - nach Grigori Grabovoi" mit Svetlana Smirnova.

Liebe Rositta!

Erfolge hatte ich schon einige mit diesen Techniken. Nachdem ich bereits im August 2012 in der Paracelsus-Schule Freilassing einen Kurs mit russischen Heiltechniken besucht habe, war ich so begeistert, noch mehr von diesen Techniken zu wissen und zu erfahren.
Mein absolutes Highlight nach dem Kurs in Freilassing war, dass ich selbst bis heuer im Frühling mit diesen Techniken 27 kg abgenommen habe.
Zu Beginn habe ich viel mit den Steuerungen gearbeitet, z.B. "Das Gebiet der schaffenden Information" und mit dem dazu passenden Zahlencode und Kubus ...
Mich persönlich fasziniert bzw. hilft mir sehr gut die Übung "Wiederherstellung der Wirbelsäule" - Nackenverspannungen und Kopfschmerzen verschwinden dadurch sehr schnell.
Die erlernten Übungen gebe ich gerne meiner Meditationsgruppe weiter und setzt diese bei den Behandlungen an meinen Klienten sehr erfolgreich ein z.B. "Doppelkonus" zur Blutdruckregulierung.

Viele liebe Grüße und Danke für den schönen Kurs!
R.P.

Angekommen 25.6.2013 von einer Teilnehmerin von "Steuerung der Realität - nach Grigori Grabovoi" mit Svetlana Smirnova.

Liebe Rositta!

Da die Ereignisse so umwerfend in derartiger Kürze gekommen sind, muß ich ein sofortiges Feedback geben.
Ich hatte ausgemacht, ein Haus einer Klientin in Zeltweg zwecks evtl. Kauf / Miete zu besichtigen.
Auf der Heimreise vereinbarte ich, daß ich mich dort mit einer Freundin, die in der Nähe wohnt und mit der ich bis vor ca. 3 Mt. gerne zusammengekommen wäre, treffe. Ich hatte sie in Liebe losgelassen, weil sie sich anders bzw. für einen anderen entschieden hatte und wir hatten keinen Kontakt mehr. Am Seminar habe ich lediglich 2x kurz "mit ihr gearbeitet", dabei aber wunderschöne Bilder und Gefühle bekommen.
Nach der Hausgeschichte, bei der ich dort einiges zu befreien hatte, hatte ich Zeit mit ihr.
Sie war wie ausgewechselt, voller Liebe, ich "mußte" bei ihr bleiben!
Sie hörte gar nicht auf, "Ich liebe Dich" zu sagen...!

Voller Dankbarkeit und Freude und mit lieben Grüßen,
K.
Angekommen am 3.6.2013 von einem Teilnehmer von "Steuerung der Realität - nach Grigori Grabovoi" mit Svetlana Smirnova.

Hallo Angelika,

zunächst mal vielen Dank für das neue grandiose Werkzeug (Tesla Energie-Platte) für die Quantenarbeit.

Durch meine Tätigkeit in der Weinbranche habe ich immer wieder Gelegenheit sie auszuprobieren.

Seit ich die Platte habe ist sie wie das Handy mein ständiger Begleiter um Nahrungsmittel aufzuwerten und auch neue Möglichkeiten auszuprobieren.

Folgende Effekte sind signifikant und wiederholbar aufgetreten:

1.) Heißgetränke werden im Nu auf Trinktemperatur abgekühlt und bleiben so längere Zeit angenehm warm, die Platte zieht regelrecht Hitze raus und wird warm.Bei Speisen zeigt sich der gleiche Effekt.

2.) Wasser schmeckt deutlich besser, das ist echt ein Erlebnis.

3.) Ein reifer, firner Wein erhält wieder mehr Leben. Ihn in Sekunden ganz aufzufrischen geht noch nicht, jedoch ist eine positive Veränderung schnell spürbar, in der Regel genügen einige Minuten. Den Test haben wir mit einem Wein durchgeführt, der durch das Alter seinen Zenit schon längst überschritten hat, aber durch die guten Bedingungen des Jahrgangs sich bis zu einem gewissen Grad bis heute einigermaßen trinkbar gehalten hat.

Die Platte wirkt auch in dem näheren Umfeld. Will man Vergleichstests machen dann ist es ratsam die Gläser mit Wein jeweils in einem seperaten Raum zu bearbeiten.

4.) Wir haben Vergleiche durchgeführt mit einem 2010er Jahrgang (Rotwein, Sortencuvée aus regionalen Sorten, Qualitätswein).

Probe 1 war der unbearbeite Wein, 2 nur die Teslaplatte und 3 Teslaplatte in Verbindung in Quantenenergie-Anwendung.

Probe 1 hat den Wein gezeigt wie er ursprünglich war, er ist die Identitätsprobe gewesen.

Probe 2 mit ein paar Minuten Verweildauer auf der Platte hat den Wein runder und weicher gemacht, im Bukett allerdings zunächst noch etwas verhaltener, das hat sich allerdings schnell nivelliert.

Probe 3 hatte ebenso die Teslaprobe zurückhaltende Aromen, aber der Wein war noch runder, dabei aber kräftig und sortentypisch auf dem Gaumen wahrzunehmen. Ich hatte ihm mit Quantenenergie-Anwendungen harmonisiert, den Geschmack angehoben, herausgezogen was nicht hineingehört hat und hineingegeben was ihm gefehlt hat. Probe 3 hat sich als schönster Wein präsentiert.

Die Weinfarbe hat sich bei allen drei Proben des neuen Jahrgangs nicht wesentlich verändert, es war nichts festzustellen. Bei der Bearbeitung eines alten Rotweins war es so, dass die typische oxidative Braunfärbung wieder nachlässt und sortentypische Farbtöne zurückkehten, nicht ganz vollständig aber deutlich besser wie bei der Vergleichsprobe im Urzustand.

Sind die Önologen für die Techniken offen dann gehen Welten auf und Wein wäre noch segensreicher in seiner Wirkung auf die Konsumenten wie er jetzt schon ist. Es wäre eine Reconnection. Sicherlich wird das so kommen.

Die neue Zeit zeigt jedoch auch hier Wirkung. Als ich einem Weinmacher in der Gegend davon erzählte bat er mich darum, die Versuche mit seinem Wein zu wiederholen.

Freue mich auf das Seminar im Juni und Euch wiederzusehen.
 
Viele liebe Grüße
K.G.
20.03.12 - Feedback zur TESLA Energie-Platte


Liebe Rositta!

Vielen Dank für die schönen Bilder und die Kontaktdaten. Der Kurs war für mich eine Bereicherung!
Ich arbeite bereits fleißig mit den russischen Methoden und halte Dich gerne auf dem Laufenden.
Wenn Du einen Übungsabend bzw. Fortschrittstag planst, bin ich an einer Teilnahme interessiert.
 
Liebe Grüße aus Graz
E.
1.3.2012 - Feedback zum Seminar "Russische Methoden zur Steuerung der Realität" mit Rositta Virag in Graz.


Danke euch zweien, Rositta und Angelika

Es war diesmal ein ganz aussergewöhnliches Seminar für mich. Ich weiß nun, dass ich auf diesem Weg weitergehen und täglich große Erfahrungen mache und machen werde und auch für andere was Gutes tun kann, und das alles mit einer total körperschonenden höchst geistigen Bewusstseins-Methode.

Ich verstehe jetzt noch viel besser, was eigentlich in diesem "Casa Dom Inacio" des brasilianischen Tranceheilers Joao de Deus wirklich vor sich geht. Ich kann diese 2 Erfahrungen ganz wunderbar vereinen.

Freue mich schon auf das nächste Vertiefungsseminar mit Svetlana.

Liebe Grüße
H.R.
17.1.2012 - Feedback zum Vertiefungs-Seminar mit Svetlana Smirnova in Mondsee.


... eine kleine Geschichte; letztes Wochenende war mein Enkel "Maeli" bei uns und er hatte furchtbaren Husten und war verschnupft. Ich habe ihm gezeigt wie man die Zahlenreihen auf den Körper schreibt und fing bei mir an. Er war dann einverstanden und ich habe bei ihm auf mehrere Stellen die Zahlenreihen für Bronchenproblem und Schnupfen hingeschrieben mit dem unsichtbaren Stift. Das fand er ganz amüsant! Am nächsten Tag ging es schon viel besser und er hatte keine erhöhte Temperatur mehr. 2 Tage später war quasi alles weg!! Meine Tochter war erstaunt und ich happy:)) Maeli (das ist zugleich sein Seelenname) ist 2 Jahre alt und ein ganz spezielles Kind. Ein Diamantkind das speziell gekommen ist um mit seinen Energien der Menschheit beim Aufstieg zu helfen. Ich habe euch ein Foto drangehängt...er ist so fröhlich, tanzt und singt mit seine 2 Jahren wie ein Meister. Er ist am 07.Okt. 2009 um 22:22 geboren, tolle Zahl, was?!

Ich wünsche euch von Herzen eine schöne Winterzeit mit viel innerem Licht und tollen Energien!
liebe Grüsse
T.
12.11.2011 - Feedback zum Basis-Seminar mit Svetlana Smirnova in Salzburg.


Liebe Gela, liebe Angelika,

Ich wollte mich nochmal ganz herzlich bedanken für die Organisation des Seminars und die Möglichkeit, mit Svetlana dieses Seminar zu machen. Es hat mir sehr viel gebracht. Ich wende alles mit Begeisterung an. Ich hatte vorher in Berlin bei Gesa und Daniel ein Seminar nach Petrov gemacht. Für mich war jedoch das bei Euch ein grösseres Highlight. Ich gehe im Dezember nach München zur Fortsetzung. Es tut mir leid, dass von manchen Teilnehmerinnen soviel Unmut geäussert wurde. Ich bin sicher, dass alle für sich wertvolle Informationen herausziehen konnten.

Viel Freude bei Euren weiteren Seminaren. Bestimmt komme ich gerne wieder mal in euer schönes Österreich!

Licht und Liebe,
S.
6.11.2011 - Feedback zum Basis-Seminar mit Svetlana Smirnova in Salzburg.


hallo angelika servus rositta,

JA habe sehr viel mitgenommen und schon (für mich sensationell) umgesetzt, ist wirklich ein wunderbares geschenk und werkzeug!!
- werde euch gesammelt berichten wie`s bei mir momentan in riesen schritten vorwärts geht ...DANKE dem leben dafür!!

nunti sunya
G.
der Tag wird sein wie Du ihn Dir in Deinem Herzen wünschst...
14.9.2011, wenige Tage nach einem Seminar "Steuerung der Realität" mit Rositta Virag


Liebe Rosita,
 
danke für das wunderbare Seminar.
das Seminar mit Svetlana wirkte wirklich sehr vertiefend und nachhaltig.
An einem Seminar in dieser Art würde ich sofort wieder teilnehmen.
...
Danke und sonnige Grüße
J.W.
28.6.2011 - Feedback zum "Vertiefungs-Seminar" mit Svetlana Smirnova in Mondsee


Hallo Rositta,
 
das Seminar in Mondsee war einfach edel!
Wirklich herzlichen Dank an dich für die Organisation - und eine der schönsten Seminarlocations, die ich jemals sah!
 
Ich habe vor, Schritt für Schritt einzelne Techniken an interessierte Menschen/KlientInnen in meinem Umfeld weiterzugeben. Falls es diesbezüglichen Anfragen gibt, stehe ich gern zur Verfügung.
 
Grüße aus Wien
R.M.
27.6.2011 - Feedback zum "Vertiefungs-Seminar" mit Svetlana Smirnova in Mondsee


Liebe Rositta!

Der Abend gestern war wieder einmal besonders schön - danke!

Wie versprochen schicke ich dir das Orb - Foto, das ich in der Energie von "es tut mit leid, ich liebe dich" gemacht habe.

 











Ganz liebe Grüße und alles Liebe

G. G.
7.6.2011 - Feedback zum Übungsabend "Steuerung der Realität" mit Rositta Virag in Graz


Hallo, liebe Angelika Mandl!
...  Und danke für die Nachfrage,es war für mich eines der schönsten Seminare!
Lichtvolle Grüsse D. S.
8.6.2011 - Feedback zum Seminar "Steuerung der Realität" mit Rositta Virag in Villach

Liebe Angelika Mandl,
... Ja, das Seminar war wirklich interessant. Ich bin sehr froh, daran teilgenommen zu haben.
Mit lieben Grüßen
R. E.
7.6.2011 - Feedback zum Seminar "Steuerung der Realität" mit Rositta Virag in Villach


Liebe Rositta,
danke nochmals für das tolle Seminar am Wochenende. Bei mir tut sich schon ganz viel.

Ich hatte 2 Warzen auf der Fußsohle, habe im Seminar einfach die Zahl für den linken Fuß genommen und abends nach der Dusche die Warze locker abgekratzt.
Heute morgen hab ich direkt neben die 2. Warze die Warzen-Zahl;) geschrieben und bin den ganzen Tag in einer Apotheke zum promoten gestanden. Als ich jetzt meine Schuhe ausgezogen hab, hab ich gesehen, dass die Warze dick und rund ist und im Begriff, sich von selbst zu lösen...genial einfach - einfach genial!

Mein Freund hatte heute eine Laser-Operation am Auge und hat dies erst gestern erfahren, er hat sofort Zahlen von mir bekommen. Es geht ihm gut und morgen geht er wieder arbeiten. Heute hab ich ihm vorsichtshalber noch die "Kopf-Zahl" gegeben, kann net schaden, meine ich.

Alles Liebe, ich werd sicher ganz viel mit diesen tollen Zahlen arbeiten.

Danke an Grigori und danke an dich!
R. W.
7.6.2011 - Feedback zum Seminar "Steuerung der Realität" mit Rositta Virag in Villach

Liebe Rositta!

Zuerst möchte ich Dir für das Seminar in Wien danken und mitteilen, dass es das erste Seminar für mich ist , bei welchen ich mich nicht überwinden muß mich zu hause damit weiter zu beschäftigen, ganz im Gegenteil dieses Gebiet übertrifft meine Erwartungen und Vorstellungen..
...
Vielen Dank für Deine Mühe
und liebe Grüße
Ch. P.
31.5.2011 - Feedback zum Seminar "Steuerung der Realität" mit Rositta Virag in Wien

 


 

 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved