GELA
Rositta Virag
Lehen 67
A-5311 Innerschwand am Mondsee
Tel. + Fax: +43 (0)6232 6150
Email: info@gela.at

 
Willkommen
  Rositta Virag
VERANSTALTUNGEN
LICHTEXPRESS
ONLINE SHOP
Lichtexpress Archiv
Teilnehmerstimmen
Erfahrungsberichte
Spenden und Sponsor-Topf
Links
 

 
Newsletter
Jetzt abonnieren!
 

 
Seitensuche
 

Rositta Virag

EINE KLEINE AUTOBIOGRAFIE

Ich kam diesmal als Tochter ganz lieber Eltern in Wien zur Welt. Meine Eltern hatten einen kleinen Familienbetrieb, eine Textilweberei, am Land.

In dem großen Garten, in dem ich als Kleines oft sein durfte,
lernt ich, mich mit den verschiedenen dortigen Lebensformen zu verbinden:
mit den Bäumen, den Blumen, den Insekten, dem Tau, den Sonnenstrahlen
und den Schneekristallen. Ich liebte diese Vielfalt und dieses Leben hier.

 

Als ich 10 Jahre alt war, übersiedelten wir in die Stadt. Hier habe ich mich nie wohlgefühlt, konnte mich nie einleben und wurde auch bald darauf krank. Im Laufe der folgenden Jahre wurde ich vielmals operiert. Als ich dann 25 war, stellten die Ärzte fest, daß ich Lymphkrebs mit einer Lebenserwartung von ein bis maximal zwei Jahren hatte.

Das konnte und wollte ich absolut nicht akzeptieren. Ich hatte inzwischen selbst zwei Kinder geboren und konnte nicht einsehen, warum es der "Liebe Gott" gewollt haben soll, dass eine junge Mutti ihre Kinder alleine lassen solle! Es war mir wirklich unverständlich.

Viele Nächte lang lag ich wach.
Ich haderte, stritt, schimpfte und
fragte schließlich den “Lieben Gott”:
“WARUM?? - Wo ist der Sinn?
Wozu soll das gut sein? Wem dient es?”

Als ich während der letzten großen Operation schon aufgeben wollte und tatsächlich klinisch tod war, bekam ich die Antwort. In diesem Zustand begriff ich die Zusammenhänge, und es wurde mir von "Höherer Instanz" gezeigt, dass ich die freie Wahl hätte: entweder diesen Körper zu verlassen, das heißt, ihn sterben zu lassen oder die Chance, die mir mit ihm gegeben war, zu nutzen.

Es wurde mir gezeigt, dass es ganz gleich ist, ob ich heute oder morgen, mit diesem oder mit einem anderen Körper das lerne und tue, wofür ich mich von allem Anbeginn an schon entschieden hatte. Ob unter diesen oder jenen Umständen, mit diesem oder jenem Körper, ist gleichgültig. Es wurde mir gezeigt, daß ich das Prinzip des Lebens zu erkennen habe, und daß ich die absolut freie Wahl habe, wie und unter welchen Umständen und in welcher Realität ich lebe.

In diesem körperlosen Zustand des klinischen Todes
entschied ich mich, in diesen Körper zurückzukehren
und meine Chance wahrzunehmen.
Es war ein Körper, der krank, halb zerstört,
überall aufgeschnitten und unendlich müde war.
Er schmerzte furchtbar.
Es begann eine ganz schlimme Zeit,
als ich mit meinem Bewusstsein wieder in den Körper zurück gekehrt war.


Doch auch diese Periode ging vorbei. Mein Schimpfen, Zaudern und Reden mit dem "Lieben Gott" hat mich zu Seminaren und Informationen geführt, die mir die Erklärung für all das, was mir widerfahren war, gaben. Ich begriff, was mir diese Krankheit wirklich sagen wollte und mit einem Mal wußte ich ganz klar: "Ich werde nie wieder krank!" Ich war innerlich gewandelt! Dieser Lebensabschnitt war beendet! Seither werde ich Schritt für Schritt geführt.

Es änderte sich alles. Wie ein Erstklassler das ABC, lernte ich über das Leben. Das Phantastische daran war, ich wußte das alles schon! - Obwohl ich gar nichts wußte! Es war mir, als ob dieses "Große Wissen, das Leben Selbst" schon immer in mir war. Als Kind hatte ich einmal Zugang dazu gehabt. Doch das war verschüttet worden. Jetzt tauchte alles wieder auf!


MEIN WERDEGANG

Im Jahre 1977 nahm ich an meinem ersten tiefgehenden Seminar am "Institut fuer Bewußtseinstraining", bei meinem ersten Lehrer Andreas Elgert, teil. Dieses Seminar werde ich nie vergessen. Es war beinahe unfassbar, wie selbstverständlich ich in dieses Wissen hineinglitt. Ich war völlig überwältigt von der Fülle dieser so einfachen Wahrheiten.

Um diese Wahrheiten in die Welt hinauszutragen, gründete ich einige Jahre später ein Seminarzentrum - das Kreativ Zentrum - und lud gute, bekannte Lehrer der verschiedenen Wissensgebiete ein. Dabei lernte ich selbst sehr viel.

Ich begann damals schon Seminare für Kinder zu leiten, organisierte Diskussionsrunden, machte psychologische Beratung für Hilfesuchende und assistierte mehr als 10 Jahre lang bei den Intensiv-Seminaren am "Institut für Bewußtseinstraining".

Es war das Entdecken einer neuen Welt.

1985 fuhr ich mit meinen Kindern nach Indien zu Sai Baba. Es war ein unvergeßliches Erlebnis. Nach unserer Rückkehr beschäftigte ich mich mehrere Jahre lang mit der Makrobiotik, schrieb das Buch "Der Weg zur Naturkost" und fuhr zu einem zen-buddhistischen Tempeltraining nach Japan. Wieder nach Hause gekommen übernahm ich einen Naturkostladen in Wien und beschäftigte mich intensiv mit der Verbreitung einer gesunden Lebens- und Ernährungsweise, machte makrobiotische Kochkurse und Gesundheitsberatungen.

Doch ich wurde weitergeführt und lernte Gerta Butler, einen sehr klaren Channel aus den USA, kennen. Erstmals seit meiner Kindheit fing ich unter ihrer Leitung wieder an, in Kontakt mit den "unsichtbaren Welten" - den Meistern der Geistigen Hierarchie, den Engeln und Naturwesen - zu treten.

Nie bisher hatte ich so viel Freude erlebt wie bei dieser Arbeit! Ich verkaufte mein Geschäft und lernte, mich mehr und mehr führen zu lassen. Die Lichtarbeit hatte begonnen! Sie tat sich von selbst, sie wuchs und wurde immer klarer und stärker.

In 1989 kam ich das erste Mal mit der Aura-Fotografie in Berührung und begann mich intensiv mit der Farbenkunde und der Interpretation der Aura-Fotos zu beschäftigen.

Meine Faszination von der Aura-Fotografie bestimmte schon bald meine berufliche Ausrichtung. Damals gab es noch keine brauchbaren Erfahrungen mit der Interpretation von Aura Fotos, sodaß wir in einem kleinen Team von Forschern die Grundlagen zur Interpretation der Aura Fotos entwickelten. Der Erwerb meiner ersten Aura Camera war die Basis zu meiner späteren Lehr- und Beratertätigkeit.

1991/92 besuchte ich die "Energy Mastery School" von Dr. Robert Jaffe, einem Arzt aus den USA. Er lehrt Energien hellsichtig wahrzunehmen und leitet das von ihm damals neu gegründete Ausbildungszentrum in Sedona, USA. Hier gewann ich viel innere Sicherheit im Umgang mit Energien.

Die wunderbaren Wege des Schicksals führten mich 1992 von Wien nach Mattsee, wo ich das LICHTZENTRUM - ein Seminarzentrum - gründete. Inzwischen waren in Europa schon einige Aura Cameras verkauft worden, und ich hatte viel Erfahrung bei der Interpretation von Aura Fotos gesammelt. Sie war schon so weit entwickelt, daß ich mit der Ausbildungen von AURA-INTERPRETEN für ganz Europa begann. Bald darauf gründete ich die zweijährige AURA SCHULE, die von etwa 60 Absolventen mit Prüfung und Zertifikat abgeschlossen wurde.

Mit meiner Übersiedlung von Wien ins Salzburgerland gingen zwei lang gehegte Träume mit einem Mal in Erfüllung: ich durfte wieder in der Natur leben und konnte hier mit den Seminaren meine Vision verwirklichen.

Drei Jahre später übersiedelte ich an den nahe gelegenen Mondsee, wo aus dem Lichtzentrum die Seminarorganisation "GELA - Gesundheit und Energie für Leben und Arbeit" wurde. Gemeinsam mit einer kleinen Crew von Mitarbeitern und Freunden trachten wir, die Vision einer interdependenten Welt, die von Bewusstheit, Liebe, Friede, gegenseitigem Respekt und von einer reinen, guten Absicht geleitet ist, zu verwirklichen.


MEINE AUSBILDUNGEN

Ich lernte bei vielen Lehrerinnen und Lehrern in der ganzen Welt verschiedene Fachgebiete des inneren (esoterischen) und äußeren (exoterischen) Wissens. Geleitet und begleitet haben mich dabei immer meine Geistführer und Engel. Ich lernte in der äußeren Welt

  • verschiedene Yoga Techniken (Elisabeth Haich und Hr.Yesudian, Schweiz),
  • einige Arten der Atemtherapie (versch.),
  • diverse Meditations-Techniken (versch.),
  • die Lehre der Physiognomie und
  • die der Körperkunde (Inst. für Physiognomie, Schweiz),
  • die Grundbegriffe der Astrologie (A. Schneider, H. Hemzal, Öst.) und
  • die der Kabbalistik (u.a. nach Dr. Endres),
  • die der Heiligen Geometrie (u.a. nach Drunvalo),
  • den Umgang mit dem Tarot und
  • dem I Ging (Bernd Köhler, BRD),
  • die Lehre über Farben und Formen (versch.),
  • die Grundbegriffe von Shiatsu und
  • der Makrobiotik (Michio Kushi, Jap.),
  • ganz normale Bindegewebsmassage (Massageschule in Wien),
  • sensitive Meridian- und Aura-Massage (versch.),
  • das Behandeln der Fußreflexzonen (Bernd Brunner, Öst.),
  • Sensitive Akupressur-Behandlungen (versch.),
  • die Arbeit mit Bachblüten und anderen Energie-Essenzen (Mechthild Scheffer, BRD u.a.),
  • machte die Ausbildung zum Aura Soma-Teacher (Mike Booth, England und Elisabeth DeJong, Holland),
  • lernte Pendeln und Rutengehen (Sepp Fischbach, Öst.),
  • Gesprächstherapie nach Dr. Walter Stille (Dr. Stille, Australien und Andreas Elgert, Öst.),
  • machte ein Zen-Tempel-Training in Japan, (Mayli Lao Shin, Hongkong)
  • lernte makrobiotische Ernährungs- und Lebensweise bei Michio uund Aveline Kushi in Boston,
  • lernte Rükführungen zu machen (Dr. Walter Stille, Australien) und
  • das Channelling von Gerta Butler, USA.
  • Ich wurde in Aura- und Energiearbeit von Dr. Robert Jaffe, USA, ausgebildet,
  • erfuhr vieles über das geomantische Arbeiten mit Landschafts-Kräften von Marko Pogacnik, Slovenien, und
  • machte die Sound-Healing-Ausbildung bei Tom Kenyon in den USA.
  • Ich lebte eine Zeit lang von Lichtnahrung nach Jasmuheen,
  • praktiziere die Merkabah-Aktivierung nach Drunvalo,
  • machte eine Schulung zur EM-Beratung bei der Firma Multikraft
  • habe einige Kurse zum besseren Verständnis der Dr. Clark-Therapie absolviert und
  • lerne täglich weiter.


ICH ENTWICKELTE UND ENTWICKLE

  • die Aura-Foto-Interpretationslehre,
  • die zweijährige AURA & ENERGIE-Ausbildung,
  • die eineinhalb-jährige WEISSES GOLD-Schulung,
  • die vierteilige CHANNELING-Ausbildung,
  • die spezielle Meditation um Himmel und Erde zu verbinden,
  • die ICH BIN-Seminar-Reihe, u.a.
  • Ich entwickelte die Energieaustausch-Übungen und
  • die EPR-Methode (Energy Pattern Release = Energiemuster-Auflösung) weiter,
  • mache Sound-Clearing-Arbeiten für Menschen, Erde, Natur und Naturwesen sowie
  • vermittle Botschaften der Seele, aus der Akasha-Chronik und von Planeten-Energien,
  • trete in Kontakt mit den spirituellen Kräften von Mutter Erde und Vater Himmel und
  • animiere andere, dies auch zu tun und die Wahrnehmung zu verfeinern.


EINIGE ERFAHRUNGEN HABE ICH IN FOLGENDEN WERKEN AUFGEZEICHNET:

  • "AURA FOTOGRAFIE - Interpretation" - Handbuch mit vielen Interpretationsbeispielen, ISBN 978-3-902411-00-6,
  • "DIE AURA - Das Wesen und die Bedeutung der Lichtkörper" - Handbüchlein, ISBN 978-3-902411-04-4,
  • "FARB-TYPOLOGIE zur Feststellung der eigenen Lebensfarbe" - mit Fragebogen und Auswertung,
  • "LICHTEXPRESS" - kostenloses Informationsmedium per E-Mail mit Beiträgen zu aktuellen, spirituellen Themen,
  • "CD: Meditation Himmel und Erde verbinden" - eine gut erdende und sehr zentrierende Meditation, ISBN 978-3-902411-03-7,
  • "CD: Meditation vom Annehmen und Verschenken und von Liebe, Weisheit und Macht - eine Meditation mit Engelspräsenz, ISBN 978-3-902411-02-0
  • sowie vieler Artikel. Mehrmals wurde ich mit meinem Fachwissen in Fernseh- und Radiosendungen gebeten.

SEIT 2011 ERWEITERTE SICH MEINE LEHR-RICHTUNG UND ICH SPEZIALISIERTE MICH:

  • Im Jänner 2011 bekam ich die Bewilligung die Lehre von Grigori Grabovoi weiter zu geben und
  • im August 2011 machte ich die Ausbildung bei Drunvalo Melchizedek zum Lehrer von ERWECKEN DES ERLEUCHTETEN HERZENS und wurde einer von etwa 100 Lehrern in der ganzen Welt. Diese beiden Seminare gebe ich derzeit mit viel Freude und Dankbarkeit weiter.

MEINE SEMINARE

Meine Seminare dienen dazu, Menschen Erfahrungen zu ermöglichen - Erfahrungen, die ihr spirituelles Herz öffnen und ihre Sinne schärfen. Ich vertraue darauf, dass sie diese Qualitäten weiter entwickeln und für alle in ihrer Umgebung nutzbar machen. So mag sich nach und nach eine herzliche, ganzheitlich wirkende Menschheit entwickeln, die einander und alles Leben ehrt, schützt und achtsam damit umgeht.

Meine Seminare mögen den Teilnehmern ein Erkennen ihrer inneren Stärken bringen und sie zu der großen Liebesfähigkeit, die in jedem steckt, führen. Es ist nicht nur möglich, sondern auch notwendig, aus dem Herzen zu leben und miteinanderin Liebe verbunden den Alltag zu kreieren.


Ich freue mich, wenn wir uns bei der einen oder anderen Gelegenheit wiedersehen bzw. kennenlernen. Erfreuen Sie sich beim Surfen auf unserer Homepage und lassen Sie sich von den Informationen berühren, inspirieren und nützen Sie sie.

Ich wünsche Ihnen einen schönen, erhebenden Tag mit vielen lichtvollen Gedanken und Erlebnissen!

Ihre

Rositta Virag

 

 
 
   
Copyright © 2007 GELA, All rights reserved