BOKASHI GETROCKNET

 7,20 42,50 inkl. Mwst.

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

zur Fermentierung von Biomüll

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 34296 Kategorien: ,

Beschreibung

Bokashi getrocknet

Allgemeine Beschreibung:

Das Wort Bokashi kommt aus dem Japanischen und bedeutet „allerlei organisches Material“.
Bokashi kann aus jedem organischen Material hergestellt werden z.B. Getreidekleie, Maismehl, Dinkelspelzen, gehäckseltem Stroh, Küchen- und Gartenabfällen, gehäckselten Holzabfällen, Kuh-, Schweine- und Hühnerdung, usw. Bei der anaeroben Fermentation entstehen durch die Mikroorganismen Stoffwechselprodukte, die einen höheren Nährwert ergeben, als dies bei nicht fermentierten organischen Stoffen der Fall ist.

Wirkung von EM Bokashi Kompost im Garten:

  • das mikrobielle Bodenleben wird angereichtet
  • Das immunsysteder Pnze wird gestärkt.
  • Der Boden wird lockerer – dadurch wasseraufnahmefähiger und fruchtbarer
  • EM macht Nährstoffe pflanzenverfügbar, ohne die Umwelt zu belasten.
  • EM verbessert das Keimen, Blühen, Fruchten und Reifen der Pflanze.
  • Die Farbe der Pflanze wird intensiver.
  • EM erhöht die Lagerfähigkeit von Gemüse und Obst.
  • EM bereitet ein Milieu, das fäulnisserregende Keime unterdrückt.

Ein gesunder Boden als Basis hochwertiger Lebensmittel.

Das Fermentationsprinzip

Mit Fermentation oder Fermentierung (lat fermentum: Sauerteig) bezeichnet die Biotechnologie die Umsetzung von biologischen Materialien mit Hilfe von Bakterien-, Pilz-, oder Zellkulturen oder aber auch durch Zusatz von Enzymen.

Notwendiges Zubehör:

  • Ein kleiner Behälter – zum Sammeln der anfallenden Küchenabfälle
  • EM Bokashi Haushaltseimer, Fermentationsbehälter – mit Einsatz und Auslaufhahn für die Herstellung von EM-fermentiertem Küchenabfall.
  • EM Bio Bokashi getrocknet – das gute Gelingen der Fermention hängt maßgeblich von der Qualität und der Art der verwendeten Küchenabfälle ab.
  • EMa Zum besprühen, sollte nicht ausreichend Feuchtigkeit im Küchenabfall sein.
  • EM-Keramik graue pipes – zum Erhöhen der Haltbarkeit des Sickersaft – hochwertiger „Flüssigdünger“

So wird es gemacht…..

  • Einige EM-Keramik graue pipes zwischen Behälterboden und Einsatz geben.
  • Eine handvoll EM Bio Bokashi getrocknet in den EM Boshi Haushaltseimer auf den Einsatz streuen.
  • Küchenabfälle zerkleinern, mit einer handvoll (20-30 g) EM Biobokashi getrocknet vermischen und in den Haushaltseimer geben.
  • Material festdrücken, um anaerobe Fermentation zu gewährleisten. Anschließend mit Kunststofffolie (z.B. Plastiksack), Sandsack oder selbst angepasstem Innendeckel abdecken und mit dem Deckel luftdicht verschließen.
  • Der Sicksaft, der sich während der Fermentation bildet, ist ein hochwertiger „Flüssigdünger“, der rasch verbraucht werden soll. Einige EM Keramik graue pipes unter dem Einsatz erhöhen die Haltbarkeit. Diesen hochwertigen „Flüssigdünger“ stark mit Wasser verdünnen (1:200!)
  • Sobald der Eimer voll ist, bleibt er für noch 2 Wochen bei Wohnraumtemperatur stehen, damit kann auch die oberste Schicht gut zu Ende fermentieren. Ein weißes Pilzgeflecht an der Oberfläche bestätigt den erfolreichen Fermentationsprozess hin.

So wird EM Bokashi ausgebracht…..

Der angenehm säuerlich riechende Inhalt wird in der Erde vergraben. Nach ca. 2 Wochen vererdet das EM Bokashi aus den Küchenabfällen und bildet eine überaus wertvolle Basis für das erfolgreiche Gedeien von Blumen und Pflanzen.

Bokashi getrocknet ist ein fermentiertes Weizenkleie-Substrat und wird für die Fermentierung von Biomüll eingesetzt. Es garantiert eine erfolgreiche Fermentation, bindet Gerüche und die fermentierten Küchenabfälle dienen als hervorragender Dünger bei Topfpflanzen oder im eigenen Garten.

Inhaltsstoffe: Bio-Weizenkleie, Bio-Dinkelspelzen, EM-Urlösung, Zuckerrohrmelasse, Korallalgenkalk und Wasser. Haltbarkeit: unbegrenzt bei trockener Lagerung.

 


 

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Produktvarianten

, ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BOKASHI GETROCKNET“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.