HEILUNG DER DEUTSCHEN SPRACHE


Ort: Mondsee
Datum: 31.08-01.09.2024
Preis: 485,00
Veranstalter: GELA - Rositta Virag
Leitung: Nancy Madody

HEILUNG DER DEUTSCHEN SPRACHE

Am Anfang war das Wort

Manche meinen der Ton bzw. der Klang und dieser resultiert letztendlich daraus. Unabhängig davon, ob es das Wort, der Ton oder gar vielleicht die Schwingung war: Alles ist Energie. Bewusstsein ist Energie. Und somit lässt sich leicht schlussfolgern, dass Worte Energie haben. Und die Verwendung der Worte, z.B. beim Sprechen, hat demzufolge eine Kraft und erzeugt ein Wirkungs- und somit Schaffensfeld. Uns wurde beigebracht von der Schöpfung zu sprechen; da wird demzufolge geschöpft. In diesem Beitrag verwenden wir alternativ den Begriff Schaffung; da bleiben wir in unserer eigenen Kraft, und diese wird nicht – vielleicht von außen – abgeschöpft.

Wer bis hierhin gelesen hat, merkt vielleicht, dass Worte nicht nur eine Absicht oder einen Ton hervorbringen, sondern gleichermaßen eine Wirkung, eine (Er-)Schaffung. Daher die Einladung, in diesem Beitrag sich vielleicht mal darauf einzulassen, Schöpfung durch Schaffung zu ersetzen. Dem vorausgesetzt können wir davon ausgehen, dass wir – Dank unseres und mit unserem Bewusstsein – in der Lage sind, zu erschaffen, somit unsere eigene Realität entstehen zu lassen. Und je präziser, je bewusster wir mit dieser göttlichen sowie physikalischen Gabe umgehen, desto genauer erschaffen wir das Resultat. Man könnte sogar daraus schlussfolgern: Gott ist der größte Physiker.

Liegt es dann nicht nahe, dass die Qualität unseres Bewusstseins bei der Wahl der Worte, auch im Sinne von Absicht, Präzision, Wirkkraft, gepaart mit der Güte, Reinheit sowie Kraft des Herzens eine große, wundervolle Schaffenskraft in sich birgt? Und die Sprache, die einerseits diese präzise Schaffenskraft verkörpert, sowie gleichfalls die Fähigkeit Emotionales, Prosaisches, ja Herzverbundenes und Detailkonformes auszudrücken sowie zu vermitteln vermag, ist die deutsche Sprache. Es ist die Sprache der Dichter (Herz) und Denker (Kopf).

Und wenn wir kurz zurückspulen und uns daran erinnern, dass Worte Schaffenskraft haben, ist es nicht wunderbar, dass wir die schaffungsfähigste Sprache der Welt auf unserer Zunge haben, ohne es in voller Tiefe zu erahnen, zu wissen oder gar zu verwenden? Wer in alten Schriften zurück- bzw. reinblicken mag, wird sich davon überzeugen können. Goethe, Schiller, Kant und eine Fülle anderer Genies gesellen sich in der Lust und Passion des geflügelten Wortes, die eine innere Saite in uns zum Schwingen bringen, die uns teils sogar vor uns selbst verborgen ist. Unbewusst. Wieso denn nur, mag man sich fragen, wenn man Vorgenanntes vielleicht auch geistig zu erfassen vermag. Die Präzision der deutschen Sprache sorgte auch für weltweit anerkannte Errungenschaften, die nicht nur nachhaltig waren, sondern vielen Menschen auch heute dienen.

Die deutsche Sprache

Im Jahre 2021 offenbarte uns der Amerikaner William Toel, dass in der Nachkriegszeit mehrere Tausend Worte der deutschen Sprache entnommen, umgedeutet, verhunzt wurden. Warum tat man das, bzw. nach seinen Aussagen, taten die Alliierten das? Was steckte dahinter? Das mag sich der Deutsche fragen, der ein ausgeprägtes sowie konstruktiv kritisches Bewusstsein hat, um Dinge zu erkunden.

Wenn Sprache erschaffen kann, dann warum wurde die deutsche Sprache, die sich hervorragend zum präzisen Erschaffen eignet, verwurschtelt?

Unsere deutsche Sprache ist offenkundig durchsetzt von Anglizismen und einige Worte sind in ihrer Aussagekraft völlig verdreht – siehe z.B. das Wort „zulassen“ im Sinne von „erlauben“. Wenn man etwas zu lässt, ist es „zu“ im Sinne von verschlossen. Das widerspricht dem Sinn, etwas zu erlauben.

Wenn wir das Wort „unglaublich“ verwenden, um ein Erstaunen auszudrücken, geben wir unserem Unterbewusstsein das Signal, dem, worum es sich im Kontext handelt, nicht zu glauben.

Wenn wir etwas als „spannend“ beschreiben, im Sinne von interessant oder aufregend, vermitteln wir unserem Unterbewusstsein, sowie dem Zuhörenden, dass wir unter Spannung sind bzw. stehen, und diese drückt sich auch gerne über Verspannungen, Rückenschmerzen und dergleichen aus. Übrigens ist der Zuhörer gleichermaßen davon betroffen, wenn dieser innerlich mit derartiger Ausdrucksweise in Resonanz geht.

„Es geschehe nach Deinem Glauben“ lässt sich vielleicht auch transformieren bzw. verdichten in „Es geschehe nach Deinen Worten“.

Anglizismen

Nebst den vorgenannten Wortverdrehungsmaßnahmen kamen u.a. die Anglizismen hinzu; Worte, die die Schaffenskraft ursprünglicher deutscher Wörter verwelken ließen, oder verwässerten und die deutschen Wörter verdrängten. Zum Nachteil der Deutschsprachigen und zum Vorteil der Alliierten und anderer Mächte.

Nach 1945 wurden in allen wesentlichen Lebensbereichen Anglizismen eingeführt. Man denke nur:

an die Liebe mit „Darling“, „Sex“, „sexy“, „Sex-Appeal“, „Playboy“, „Honeymoon“,

an die Familie mit „Babysitting“, „Babysitter“, „Teenager“, „Teen“, „Oldie“ und den „Single“,

an die Freizeit mit „Hobby“, „Fan“, „Party“ und das „Single“.

an Musik und Film mit „Show“, „Song“, „Hit“, „Evergreen“, „Band“, „Starlet“; die „Single“

und letztendlich an den Beruf mit „Job“, „Know-how“, „Bestseller“, „Shop“

um nur einige Beispiele zu nennen.

Es sind also beileibe nicht Begriffe, die im Umgang mit den Besatzern benötigt wurden!

Eine interessante Spur zeigt uns der „Single“: ein Wort, das sehr positiv klingt, ganz anders als die deutschen Wörter „Alleinstehende(r)“, „Junggeselle“, „Einsamling“, „Einschichtiger“ „Hagestolz“ oder gar die „(alte) Jungfer“. Sie alle klingen wenig positiv und versinnbilden nicht besonders erstrebenswerte Zustände – im Gegensatz zum „Single“.

Dass die Infiltration und Verwässerung der deutschen Sprache erfolgreich umgesetzt wurde, zeigt sich ganz und gar eindeutig in der heutigen Geschäftswelt oder im sogenannten Marketing d.h. in der Vermarktung von Produkten, Ideologien u.v.m., welches sich bekanntlich auf die Überzeugungskunst spezialisiert hat. In der heutigen Geschäftswelt wird alltäglich von „teamwork“, „feedback“, „project management“, „meeting“ oder „jour fixe“ etc. gesprochen. Es ist sogar so weit, dass in einigen DAX-Unternehmen Englisch die Arbeitssprache ist und Deutsche mit Deutschen in Englisch sprechen müssen, auch wenn sie unter sich sind. Corporate Governance, Corporate Identity, Corporate Design, usw. Die deutsche, auslandsorientierte Geschäftswelt, d.h. eine große ökonomische Kraft der deutschen Wirtschaft, spricht auf Firmenanordnung Englisch. Wo liegt der Fehler? Diese Frage darf sich der konstruktive Kritiker mit großer Berechtigung fragen.

Der Heilungsweg

Es gibt nur einen Platz, in dem wir nicht manipulierbar sind, und dieser Platz befindet sich in unserem Herzen. Das Herz ist ein göttlich-geschützter Raum und eine Kraftquelle, der uns stets, wenn wir uns in der Liebe befinden, zur end- und bedingungslosen Verfügung steht.

Lasst uns die deutsche Sprache wieder mit Würde, in wahrer Vollkommenheit, rein sowie bewusst und in bedingungsloser Liebe sprechen. Holen wir unsere Kraft zurück. Lasst uns gemeinsam daran wirken, ein neues Land der Deutschen zu erschaffen, in welchem wir, und auch andere, sich wohl, glücklich und in harmonischer Resonanz mit einem humanistischen System einfinden. In vollkommenen Einklang mit dem göttlichen Sein.

Wie eingangs erwähnt: Alles ist Energie. Bewusstsein ist Energie. Und somit auch unsere Worte, die mit unserem Bewusstsein aktiviert, gesprochen und manifestiert werden.

Achten wir auf unsere Worte, denn diese werden unsere Realität. Und verfeinern wir, wenn wir denn mögen, unser Bewusstsein, denn diese hat Einfluss auf unsere Wortwahl. In der deutschen Sprache stehen uns eine Vielzahl von Worten, in hauchfein differenzierten Ausprägungen und Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung. Trotz der Sprachmanipulationen der Alliierten, um nur ein Beispiel zu nennen. Bekanntlich vermochten es auch einige Kirchengetreue der letzten Jahrhunderte, das Wort und den Sinn zu verdrehen.

Gewöhnen wir uns gerne daran, wer möchte, Anglizismen durch deutsche Worte zu ersetzen, oder Verdrehungen wie bspw. bereits vorgenannt „zulassen“ (da lässt man etwas zu, d.h. es ist verschlossen) bewusst wahrzunehmen und stattdessen vielleicht „erlauben“ zu verwenden. Statt „spannend“ kann man z.B. „interessant“ als Ausdrucksweise wählen (man erinnere sich an die eingangs erwähnten Verspannungen).

Wie bereits angeführt, wir sind die (Er-)Schaffer unserer Realität. Lasst uns diese Gabe, Aufgabe, vielleicht gar Verantwortung und bewusste Schaffenskraft mit Fürsorge, Achtsamkeit und Voraussicht anwenden, gewissenhaft und in der Liebe.

Am Anfang war das Wort … und damit einhergehend ein Lösungsweg zur Heilung, zur Schaffung einer wunderschönen neuen Welt. Eine Fackel, die uns den Weg ins und mit dem Licht aufzeigt. Worte aus dem eigenen, bewussten freien Willen und Herzen angewandt, zum Wohle aller. Zum Wohle der Welt.

Am deutschen Wesen wird die Welt genesen.

Und wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben.

Nancy Mandody

 

 

ORGANISATORISCHES ZUM SEMINAR

Die Seminarzeiten sind:

Samstag, 10:00 – etwa 17:00 Uhr
Sonntag, 10:00 – etwa 17:00 Uhr

Änderungen vorbehalten!

Der Seminarbeitrag ist:

€ 485,00 inkl. MwSt., exkl. Unterkunft und Verpflegung, zahlbar per Voraus-Überweisung oder bar bei der Registrierung vor dem Seminar. Für die Überweisung nütze bitte folgendes Konto:

Kontoinhaber: Rositta Virag

Bank: Oberbank Mondsee, BIC: OBKLAT2L

Konto: IBAN: AT02 1512 0040 5101 2997

Betrag: € 485,00

Verwendungszweck: Sprache 8/24

Unterkünfte in Mondsee:

Viele Angebote finden Sie unter www.booking.com,
beim Tourismusverband Mondseeland: Tel. +43 6332 2270 oder http://www.mondsee.at
oder hier mit unserer Zusammenstellung einiger empfohlener Häuser:
Hotels Pensionen Mondsee

Bitte mitbringen:

Etwas zum Schreiben ist fein, denn bestimmt möchtest du was notieren.

Verpflegung in Mondsee:

Oftmals geht die Gruppe am Samstag gemeinsam mittags ins Gasthaus/Hotel Krone oder ein anderes Restaurant im Ort essen. Wir fragen zu Beginn des Tages wer mitkommen möchte. In den Pausen offerieren wir einige Snacks, Obst, Kaffee, Tee und frisches, energetisiertes Wasser gegen einen freiwilligen Beitrag.

Im Fall des Falles:

Bitte lies die Teilnahme- und Stornobedingungen in der Anmeldebestätigung. Bitte auch um Verständnis, dass wir Bearbeitungs- bzw. Stornogebühren gegebenenfalls verrechnen müssen. Die Fluktuation der An- und Abmeldungen hat so stark zugenommen, sodass der durch eine Abmeldung entstehende Arbeits- und Zeitaufwand durch eine geringe Bearbeitungsgebühr abgedeckt werden muss, um den Seminarpreis nicht zu erhöhen. Danke für dein Verständnis.

Es gibt jedoch eine günstige Seminar-Storno-Versicherung, die dir das Risiko einer Stornierung abnimmt. Hier ist der Link zum Kurs und Seminar Storno-Schutz. Die Kosten so eines Schutzes belaufen sich bei einem drei-tägigen Seminar mit einer Seminargebühr von z.B. € 400,00 auf € 20,00. Es kann also durchaus sinnvoll sein so eine Versicherung abzuschließen.

Für die Absicherung deiner Reisekosten empfehlen wir dir folgende Reise-Storno-Versicherung, die auch deine sonstigen Reisekosten abdeckt. Durch das zur Verfügung-Stellen dieser Links erhalten wir eine Affiliate-Provision von der Versicherung, die für dich jedoch keine Kostenerhöhung darstellt.

 

Anmeldung für HEILUNG DER DEUTSCHEN SPRACHE

Tickets

Ticket-Typ Preis Plätze
Ticket
Heilung der deutschen Sprache
€ 485,00

Anmeldungsinformationen

Booking Summary

1
x Ticket
€ 485,00
Gesamtpreis
€ 485,00